Die Wandheizung - 19/68

Welchen Wandaufbau bei Neubau eines Fachwerkhauses

Hallo liebe Gemeinde, wir planen nächstes Jahr ein Teil bei uns auf dem Bauernhof wegzureissen und ein neues Fachwerkhaus zu bauen..Soweit ist mit dem Architekten alles besprochen nur sind wir uns noch nicht so richtig Schlüssig wie der Wandaufbau sein sollte! Jetzt ist der Stand der Dinge so das wir im Untergeschoss ...»

Wandheizung auch an der Fensterfasche

Ich möchte demnächst eine Wandheizung an der Außenwand meines Hauses anbringen. Da wir an dieser Seite des Hauses bodentiefe Fenster einbauen werden, wollte ich fragen, ob es sinnvoll erscheint, die Wandheizung auch innen an der Fensterfasche zu platzieren. Ich frage deshalb, weil in einer Mietwohnung, wo diese ...»

Lehmputz + Wandheizung auf Dachschräge - Stabilität ?

Hallo zusammen, wir wollen unsere Dachschrägen mit einer Wandheizung mit Lehmputz versehen. Von den Sparren her gibt es gemäß einem Zimmerermeisters keine statischen Probleme. Der Aufbau ist derzeit von außen nach innen wie folgt: 1.) Dachdeckung, Unterdeckbahn usw. ... 2.) 140 mm Sparren + 60 mm ...»

Wandheizung bei Lehmwänden und einfachverglasten Fenstern

Hallo zusammen, unser Dach ist nun schon mal drauf, Fenster ham wir auch und nun geht es ins Innere. Heizung muß her. Da unser Haus aus zwei Einheiten besteht, vorne Faqchwerk hinten alles Mögliche haben wir uns überlegt ob es nicht sinnvoll wäre im vorderen Bereich eine Wandheizung anzubringen. Die Aussenwände ...»

Lehmwände und Wandheizung: ein Widerspruch?!

Hallo, wir haben unsere Altbauwohnung mit Lehmwänden verputzt wegen des guten Raumklimas, weil sie ein Luftfeuchteregulierer sind. Wir haben Wandheizungen verlegt, weil Strahlungswärme die beste Wärme ist, und neue Heizkörper nicht gerad eine Schönheit. Wir haben jeden Winter ein Luftfeuchtigkeit von um ...»

Hilfe bei der Putzauswahl

Hallo Leute... ich stehe nun vor der Wahl, welchen Putz ich im Erdgeschoß verwenden sollte. Das EG besteht aus Nebenräumen und meiner Werkstatt und soll per Wandheizung beheizt werden...so 16-18°C Raumtemperatur sollten da dicke ausreichen. Die Außenwände bestehen aus Hartbrandklinkern (ca. 40cm dick) und ...»

Wärmedämmumg von innen???

Wir haben ein Fachwerkhaus (BJ 1855) erworben und mit der Sanierung begonnen. Ist es möglich, die Lehmwände zusätzlich von innen zu dämmen? Eventuell mit Holzfaserdämmplatten? Ich bin total verwirrt, weil mir jeder etwas anderes erzählt. Vielen Dank schon mal im voraus !!!...»