Der Wandaufbau - 14/17

Ameisen im 1. und 2. Stock eines Altbaus?

Hallo, ich habe eine Frage zu Ameisen die in der Türzarge unten auf einem Balkon im 1. Stock und in einem Fensterrahmen im 2. Stock auftauchen. Die Ameisen kommen von einer Seite durch den Putz der Außenwand und wandern in die Außenwand der anderen Seite. leider können wir die Tür nicht mehr öffnen, da sonst ...»

Wandaufbau

Hallo Ihr Lieben, es gehr mal wieder um den Wandaufbau. Auch wir haben uns von dem Charme eines 100jährigen Fachwerkhauses einwickeln lassen. Voller Enthusiasmus haben wir die ca 10 Schichten Tapeten entfernt. Dabei hat sich der Spruch "nur die Tapete hält die Wand" leider bewahrheitet, uns kamen in sämtlichen ...»

Wandaufbau Badezimmer

Moin, moin, wir sanieren unser Badezimmer, welches sich im östlichen Fachwerk-Giebel unseres 100jährigen Hauses befindet. Heute sind die Außenwände hinter dem Fachwerk mit Putz oder so (???) und dann mit einer Holzvorwandinstallation und Dämmmatten mit Dampfsperre gedämmt. Ganz Laie frage ich mich nun, was wäre ...»

Innendämmung mit "epatherm" - Probleme?

Hallo, ich plane die Erneuerung der Fenster und eine Innenwanddämmung in einem alten Bauernhaus an einer Ziegelwand ohne Fachwerk (24cm). Mir wurde der Werkstoff "epatherm" (s. www.epasit.de) empfohlen, rein mineralisch (Kalk/Sand), gut wärmedämmend (0,06W/mK) und hoch feuchtigkeitsregulierend. Hat jemand damit ...»

Der richtige Wandaufbau bei einem Scheunenausbau

Ich plane im nächsten Jahr einen Scheunenausbau. Die Scheune ist Baujahr 1934 und aus Fichte 120 x 140mm. Die Gefache sind mit Bimssteienen ausgemauert. Das Fachwerk soll von außen sichtbar bleiben. Für mich stellt sich die Frage, wie sieht sieht der richtige Wandaufbau Innen aus, Ich dachte an Lehmziegel. ...»

Kann die Dämmung funktionieren

Hallo Gemeinde, ich habe hier vor mir einen geplanten Wandaufbau, den ich für recht umständlich halte und dessen dauerhafte Funktion ich zumindest als fragwürdig erachte. Ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen. Also der Wandaufbau von innen nach aussen: 12,5mm GK-Platte 50mm Dämmung Hanf, Flachs ...»

Idealer Wandaufbau zur Wärmedämmung bei Fachwerkwänden

Hallo Also ich hab folgendes Problem, Ich such einen idealen Fachwerkwandaufbau zur Wärmedämmung. Das Gefache möchte ich von außen sichtbar lassen. Die fertige Wand, die nicht schlagregenbeansprucht ist, soll einen U- Wert von 0,48 W/qm K nicht überschreiten. Für Lösungsvorschläge währe ich euch sehr ...»

Fachwerk - Neubau - Wandaufbau?

Hallo, ich beabsichtige ein Fachwerkhaus neu zu bauen. Es soll kein "klassisches" FH werden, sondern eher in Richtung Holzrahmenbauweise (als Niedrigenergiehaus mit großen Fensterflächen) gehen. Im Inneren sollen die Gefache der Außenwände nicht sichtbar sein. Nachdem ich all die Beiträge über Wärmedämmung ...»

"Moderner Fachwerkbau" Dämmung

Bild / Foto: Hallo, wir wollen ein modernes Holzskeletthaus bauen mit innen und außen sichtbaren Holzbalken. Zur Ausfachung soll Mineralwolle verwendet werden. Das Fachwerk wird vom Zimmermann mit OSB Platten zur Aussteifung versehen und wir außen verputzt. Hat jemand von Ihnen Tipps zum Wandaufbau (Damit wir nicht absaufen, ...»

Anschlag für Fenstereinbau

Hallo, ich baue eine Scheune zum Wohnhaus um. Da wir nahezu sämtlich Arbeiten selber erledigen, habe ich eine Frage zum Anschlag der Fenster am Mauerwerk. Der geplante Wandaufbau von Aussen nach Innen: Fachwerkständer, Luftschicht 1-2cm, 14cm Mineralwoll, Kalksandstein 17,5. Sollte man einen Leibung, ca. 6cm ...»

Dämmung unbeheizter Räume?

Hallo. Im Erdgeschoss unserer Fachwerkscheune soll die eine Hälfte bewohnt, also gedämmt und beheizt werden, die andere Hälfte ist unbeheizter Dielenbereich. Ursprünglich wollten wir auch dort für Eventualitäten eine Fußbodenheizung vorsehen und dementsprechend auch Dämmung. Aus Kostengründen überlegen wir jetzt, ...»

Verputzen oder Restaurieren?

Ich habe vor ca 1 Jahr ein altes Fachwerkhaus gekauft.Baujahr um 1600.Der Vorbestitzer hat zwar schon jede Menge erneuert wie zb Isolierverglaste Sprossenfenster aus Holz,die gesammte Heizung,Elektrik und den ganzen Lehm aus den Böden sowie dem Fachwerk entfernt.Dieses hat er mit rötlichen Steinen von innen komplett ...»

fachwerkgiebel - wandaufbau

fachwerkgiebel - wandaufbau hallo ins forum, wir planen eine alte fachwerkgiebelwand zu erhalten. für zusätzliche stabilität und die aufnahme der isolierung und der pfetten mit sehr hohen lasten soll eine ytongschale eingebracht werden. wir werden die pfetten sicherlich nicht auf eine lehmschale legen. der ...»

Wie sollte der Wandaufbau bei einem Neubau sein?

Bild / Foto: Wie sollte der Wandaufbau bei einem Neubau sein?Beschäftige mich mit dem Neubau eines Fachwerkhauses und habe mir auch schon einiges angesehen. Wie gestaltet man am Sinnvollsten den Wandaufbau? Welche Steine zum Ausmauern, welche art von Isolation.....? mfg Matthias...»