Die Wärmedämmung - 56/63

Wärmedämmung im Steildach

Hallo, ich beabsichtige das Dach unseres 1928 erbauten Hauses wärmezudämmen.Das Dach zieht sich über zwei Etagen(incl. Dachboden). Vom Dachboden aus können die Hohlräume zwischen Gebälk und Decke(aus Rigips) einsehen. Eine Dampfbremse kann nicht eingebracht werden, da die Hohlräume nicht zugänglich sind. Gibt ...»

Innen-Wärmedämmun Fachwerk

Nur einmal zu meinem Verständnis: Ich habe verstanden,dass Fachwerk diffusionsoffen gedämmt werden muss und, dass eine Innendämmung durchzurechnen ist, um Rücktrocknung nach außen sicherzustellen und den Taupunk nicht auf dem Holz zu haben. Wie macht das nun Huf-Haus, Da Vinci und wie sie alle heißen: Balken ...»

Wärmedämmung eines denkmalgeschützten Hauses

Wie passen Denkmalschutz und Energiesparen zusammen ? Wir haben eine Energieberatung in ANspruch genommen, um unser Haus mit KfW-Mitteln sanieren zu können. Jetzt entsteht grosser Diskussionsbedarf mit der Stadtverwaltung u. d. Denkmalschutz, wie eine Dämmung aussehen könnte. Dabei geht es vor allem um die nördliche ...»

Holzschalung beim Dachausbau

Ich habe vor einige Zeit einen alten Bauernhof (Hackenhof) in Niederösterreich (Weinviertel)geeerbt. Nun ist ein neues Dach dringend notwendig. Der Dachdecker hat mir nahegelegt das Dach gänzlich mit Holz zu Verschalen. Bringt das wärmetechnisch wirklich soviel bzw schaffe ich eine ähnlich gute Wärmedämmung auch ...»

Thema: Wärmedämmung und richtiger Aufbau in Holzdachterassendecke

Hallo, ich möchte hier mal ein ganz interessantes Thema ansprechen: Bei uns im Fachwerkhaus befindet sich über dem Schlafzimmer im Dachgeschoß ein Balkon, so daß die Holzdecke (Balken mit Dielen und dicker trittfester Dichtungsfolie auf der Oberseite und einer verputzten Lattung auf der Unterseite) quasi eine ...»

Innendämmung von Fachwerk und Backstein

Hallo Zusammen, habe gerade ein Fachwerk erworben, in dem es schon jetzt ziemlich kühl ist. Brauch dringend Tips, wie ich das Fachwerkhaus und den angebauten Backsteinteil dämmen kann. Fachwerk und Backstein sollen von außen sichtbar bleiben, also kommt nur eine Dämmung von Innen in Frage. Welche Möglichkeiten ...»

Dachdämmung mit Steinwolle

Hallo! Unser Dachdecker möchte unseren Dachboden (Reihenhaus, kein Fachwerk), der eine Delta-Unterspannbahn hat, mit 200er Steinwolle (Rockwool) dämmen und danach mit Delta Reflex-Folie abdichten. Die Wärmedämmung scheint in Ordnung zu sein, aber wie sieht es mit der Wärmeleitfähigkeit aus? Wird man im Sommer ...»