Die Wärmedämmung - 5/63

Wärmedämmung Fachwerkhaus( kein Sichtfachwerk)

ich befasse mich seit einiger Zeit mit dem Thema - Energetische Optimierung eines Fachwerkhauses. Es scheint hier keinen Konsens zu geben über die Art der Dämmung bzw ob man überhaupt dämmen sollte Da ich ein bautechnischer Laie bin un dvon 5 "Experten" leider 5 verschiedene Meinungen höre wollte ich Fragen ...»

Rechnet sich die zusätzliche Dämmung von 40 cm Vollziegel und eine neue Heizung?

Hallo Forumsgemeinde. Ich bin neu in diesem Forum und ich benötige Entscheidungshilfe. Um was geht es: Mein Elternhaus (ca. 8 x 11 m) stammt aus der Zeit vor 1920. Der Keller ist aus Dicken Sandsteinen. Das Erdgeschoss ist aus 40 cm Vollziegel gemauert. In den siebziger Jahren wurde das Haus aufgestockt aber ...»

HWL als Wärmedämmung

Hallo, heute mal ich mit einer Frage, die ich schon mal irgendwo unbefriedigt beantwortet gelesen hab: HWL Platten als Innendämmung mit Verputz, sind die effektiv oder eher Nonsens? Von der Theorie her sind HWL Platten Holzspäne mit jeder Menge Luft darin. Durch den Verputz entsteht eine zirkulationsfreie, ...»

Epatherm 45 qm Wohnklimaplatten speziell Wärmedämmung für Fachwerk abzugeben

Hallo ich habe für Selbstabholer epatherm etp 50 Wohnklimaplatte Sorptionsfähige Platte zum Verhindern von Kondensfeuchtigkeit u. Schimmelbildung durch Raumklimaregulierung 1000x750x50 mm 60 Stück (davon 2 Platten gebrochen). also ca. 45 qm Neupeis 2925 EUR netto sowie epatherm eti Innenspachtel weiß Spachtel ...»

Wärmedämmung Fachwerkwand

Bild / Foto: Wärmedämmung FachwerkwandHallo alle zusammen. Folgendes Problem! In unserem Haus 10x5 meter( Unterste Etage Lehmsteine gemischt mit Ziegel, Oberste Etage auf der Süd seite 10meter Fachwerk und Nord seite 6 meter Fachwerk der rest Masiv mit Ziegeln Die giebel sozusagen und ein Stück Nord wand)Haben auf der Nord Seite die 6 Meter ...»

WärmedämmUnG am Altbau

Hallo, ich möchte ein Altbau Baujahr ca. 1910 wärmedämmen. Was ist besser, ein Fundament erstellen, und darauf eine zweite Schale(KLinker) mit Holschicht, oder die Wände mit Dämmung bekleben und neu putzen??? Wer kann mir Auskunft geben bzw. wo kann sich erkundigen? Danke im voraus Jürgen Gollan...»

Wärmedämmung mit Naturbaustoffen

Hallo zusammen, ich habe in der sächsischen Schweiz ein Umgebinde-Fachwerkhaus erworben. Das Haus ist in gutem nahzu orgilalgetreuem Zustand und soll nach Sanierung mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe beheizt werden. Nachteil der Wärmepumpeheizung sind die hohen Anforderungen an die Dämmeigenschaften des Gebäudes. Daher ...»