Die Wärmedämmung - 43/63

Wärmedämmung und Lärcheschalung auf alte Schieferwand

Wir beabsichtigen bei unserem 100 Jahre alten Haus eine Wand neu zu verkleiden und zwar mit Lärchenschalung, außerdem soll eine Außendämmung angebracht werden. Derzeit ist die Wand verschiefert, der Schiefer fällt aber solangsam ab, da die Nägel rosten. Unter dem Schiefer befindet sich eine herkömmliche Holzschalung, ...»

Deckensanierung/ Trittschallschutz/ Wärmedämmung

Hallo zusammen. Ich habe ein Haus aus der Nachkriegszeit geerbt und will nun die untere Wohnung kernsanieren. Das Problem ist, wenn jemand in der oberen Wohnung geht, höre ich unten jeden Schritt und die Lampen an der Decke wackeln. Die Decke ist von unten mit gekalktem Heraklit beschlagen. Das Haus ist etwa ...»

Heraklit Dämmung unbedenklich?

Bild / Foto: Heraklit Dämmung unbedenklich?Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus, Alter nicht genau bekannt, da es mehrere An- und Umbauten gab. Die "Wärmedämmung" innen besteht aus Heraklitplatten. Das Alter der Platten läßt sich nur schwer schätzen, wir denken so 50er 60er Jahre. Wir fragen uns, ob die gesundheitsschädlich sein könnten. Weiß jemand da ...»

hat jemand erfahrungen mit Kalk Hanfmischung als Wärmedämmung

hallo, wir sind seit 3 jahren am renovieren eines fachwerkhofes in hessen. vieles haben wir schon ausprobiert und haben nun eine frage zu einer neuen problemstellung. an einer wand im ersten geschoß einer scheune die als büro genutzt werden soll befindet sich des öfteren aufsteigende feuchtigkeit durch die sandsteine ...»

Dachausbau: Wärmedämmung im Steildach mit OSB

Bild / Foto: Dachausbau: Wärmedämmung im Steildach mit OSBIch habe ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1875 und beabsichtige für meine Tochter nunmehr den Dachboden (Satteldach) auszubauen. Einhergehend ist natürlich zuerst die Wärmedämmung geplant. Da mir leider eine Aufsparrendämmung nicht möglich ist (zu teuer, Dach noch zu neu), plane ich deshalb, wie viele andere auch, ...»

Wärmedämmung

Wir haben vor kurzer Zeit ein Haus mit Fachwerk in der 1. Etage erworben und wollen vor die Fachwerkwand (ca. 12-14cm Stärke) eine Ziegelwand anblenden (auf die Wände im Erdgeschoss aufsetzen)und zwischen Fachwerk und Ziegelwand Mineralwolle (zum Ausgleich max.4 cm) einbringen. Auf eine Dampfsperre wollen wir ...»

Wiedermal Wärmedämmung

Bild / Foto: Wiedermal WärmedämmungIch habe mir mit meiner Frau ein Fachwerkhaus gekauft, welches wir von Grund auf renovieren müssen. (KP 55000 €) Wir haben uns von einem befreundeten Architekten beraten lassen. Da meine Frau noch studiert, wollen wir das Haus Stück für Stück renovieren. Nun wurde uns geraten, das Haus mir Steinwolle, Dampffolie ...»