Die Wärmedämmung - 41/63

Fachwerkkonstruktionen

Hier eine Frage zum Außenwandaufbau In der Fachliteratur wird die Wärmedämmung immer auf der Innenseite des Fachwerkes angeordnet. Warum soll nicht auch folgender Wandaufbau funktionieren. Aufbringen einer neuen auf Sockel aufgeständerten Holzkonstruktion in gleicher Art und Anordnung des Bestandes. ...»

Wärmedämmung Dachboden

Hallo, wer kann mir bei den folgenden Fragen einen Rat geben? Ich will den Boden oberhalb des ausgebauten Dachgeschosses wärmedämmen. Bisheriger Istzustand: - Gipskartonplatte - Lattung - Kehlbalken ca. 14 cm hoch - Holzbretter (werden entfent) Neue angedachte Maßnahmen: - Gipskartonplatten entfernen - ...»

Wärmedämmung Dachschräge

Hallo Ich möchte mein Dach im Berreich der ausgebauten Schrägen isolieren. Momentan : verpuzte Schilfdecken/schrägen . noch keine Unterspannbahn vorhanden. Möchte im Sommer die Pfannen im ausgebauten Berreich abdecken , die Latten entfernen , dann Mineralwolle einlegen , Unterspannfolie aufbringen , neue ...»

Reetdach Wärmedämmung

Hallo, wir möchten das Reetdach unserer "alten Schule" aus dem Jahre 1832 dämmen. Wir haben von einer Methode gehört, bei der das Dach mit einer Holzfaserplatte verschalt und mit Isoflock ausgeblasen wurde. Somit würde das Reet auch nicht hinterlüftet werden. Wäre natürlich genial, würde eine Menge Arbeit ...»

Neue Fassade am Fachwerkhaus mit Wärmedämmung?

Tach auch, ich bin im Besitz eines 100 Jahre alten Fachwerkhauses. Als "Fassade" ist zur Zeit eine Lattenkonstruktion in waagerechter Form angebracht, auf dieser sind "Ethernit" Platten (ca. 50x30cm) genagelt. Diese Platten hängen dort seit ca 1980, viele Menschen sind der Meinung das in diesen Platten Astbest ...»

Auflagen zur Heizungsanlage oder Wärmedämmung?

Hallo, kann mir jemand beantworten, ob Auflagen im Bereich Wärmedämmung, Heizungsanlage etc auf mich zu kommen? Ich werde vorrausichtlich am Freitag den Kaufvertrag für mein kleines Fachwerkhäuschen unterschreiben (Baujahr 1870). Im Haus wurde bisher lediglich mit Holz und Öl einzelöfen geheizt. Ich ...»

Holzbalken-Kellerdecke von unten isolieren

In meinem Haus (Baujahr 1932) sind zum Keller alles Balkendecken (Stärke 20cm x 12cm). Ueber dem Keller befindet sich die Küche mit Click-Laminat welcher aber auf einem alten Klinkerboden liegt welcher 1932 auf eine Mörtelschicht verlegt wurde. Die Balken wurden dabei mit Dachpappe geschützt. Zwischen den ...»