Die Wärmedämmung - 36/63

Wärmedämmung eines Doppelgewölbekellers

Hallo, unser ca. 1860 erbautes Bruchsteinhaus mit einer ca. 1m dicken Kelleraußenwand hat einen Doppelgewölbekeller. Das Haus steht zur kompl. renovierung an. Die max. Gewölbehöhe beträgt jeweils in der Mitte 1,80m.Wo bringen wir am besten die Dämmung an, auf oder unter der Kellerdecke? Wenn unten,dann wie ...»

Wärmedämmung eines Bauernhauses mit Zellulose

Bild / Foto: Wärmedämmung eines Bauernhauses mit ZelluloseHallo Forum-Miltglieder, nach mehrtägigem Lesen in diesem Forum bleiben für mich noch einige Fragen unbeantwortet. Kurze Einführung in unser Problem: Bauernhaus Bj 1900 soll unter Erhalt der alten Optik mit Innendämmung versehen werden. Es ist ein 24er Mauerwerk aus Vollziegeln. Nach stöbern hier im ...»

neue fenster

Hallo, wir werden in unser haus neue holzfenster einbauen lassen. der fensterbauer hat sich da heute morgen angeschaut und ausgemessen. er hat meinte, die jetzigen rahmen würde er rausreissen und die fenster "direkt" auf die Balken setzen, da irgendwann auch eine Außendämmung kommen soll. Ist das konstruktiv ...»

Wärmedämmung zw. Keller & EG

Hallo, wir bewohnen eine Whg. im EG eines alten Hauses von ca 1910. Unser Problem ist unser Fussboden, den wir als sehr kalt und zugig empfinden. Leider sind es nicht nur die Füsse die das merken sondern auch unser Geldbeutel, da die Heizkosten enorm sind. Das Problem soll nun beseitigt werden. Jedoch das wie, ...»

Schichtaufbau bei Wärmedämmung von aussen (Fachwerkhaus)

Ich benötige fachmännischen Rat. Laut meinem Energiebedarfsausweis sollte der Schichtaufbau für meine Aussenwände wie folgt aussehen: 2 cm Putzmörtel (kalk), 8 cm Mineralwolle, 15 cm Lehmbaustoffe und 1,2 cm Gipskartonplatten. Jetzt möchte ich von aussen gerne mit den Holzfaserplatten und anschließendem mineralischen ...»

Wärmedämmung Dachboden in Haus Bj. 1920

Hallo, wir renovieren gerade ein Haus BJ 1920. Wir haben festgestellt, dass das Dach zwar erneuert und richtig abgedichtet aber nicht gedämmt wurde. Das möchte wir jetzt nachholen. Zum Dach hin haben wir eine Lehm/Holzbalkendecke, auf die nach oben hin einfach offen ist. Meine Vorstellung wäre jetzt, die Holzbalken ...»

Wärmedämmung meines Fachwerkhauses von aussen

Bild / Foto: Wärmedämmung meines Fachwerkhauses von aussenIch benötige mal fachmännischen Rat. Wir haben die sehr gut erhaltenen Lehmwände unseres Fachwerkhauses (Bj. ca. 1830) von innen nur geputzt, da ich das Haus von aussen dämmen möchte. Nun habe ich hierzu schon zwei Angebote von Malern eingeholt (nur um mal zu schauen welche Möglichkeiten es gibt), aber beide ...»