Die Wärmedämmung - 33/63

wärmedämmung über geschossdecke

hallo aus Wien ! ich stelle nocheinmal die gleiche frage hier bei der Wärmedämmung: in der stube des alten Bauernhäuschens gibt es eine holzbalkendecke mit daraufliegender überlappender struzschalung, ganz simpel. oben auf den bretteln liegt einfach ca. 5-8cm schüttung (alter Bauschutt o.Ä.) und die rieselt ...»

Neuaufbau des 1. Stockwerks und Dachgeschosses

Hi, wir werden in kürze das Haus (BJ 1950) von der Oma bekommen. Der Grundriss im Erdgeschoss ist super, nur im 1. Stock (Dachschräge) sehr verbaut. Daher wollen wir alle Wände im ersten Stock entfernen und in diesem zuge auch gleich den Spitzboden mit ausbauen. Die Wände im ersten Stoch haben keine tragende ...»

Wärmedämmung bei 2-schaligem Mauerwerk

Hallo, möchte die Luftschicht bei meinem Altbau mit Perlite oder Rockwoll ausblasen lassen. Wer hat so etwas bei seinem Haus gemacht und kann mir über seine Erfahrung damit berichten....»

Renovierung der Bodenplatte

Bild / Foto: Renovierung der BodenplatteLiebe Freunde der Sanierung, Wir haben vor vier Monaten einen Vierkanthof gekauft und wollen nun, nach der Entkernung, eine neue Bodenplatte aufbauen. Diese sollte eine gute Dämmung beinhalten und es soll keine Fußbodenheizung eingebaut werden. Nun würde ich gerne eure Meinung zu unserem geplanten Vorgehen ...»

Modernisierung und Wärmedämmung eines Fachwerkhauses

Hallo liebe Fachwerk.de Community, ich bin neu hier und bin auf der Suche nach Information zur Wärmedämmung eines Fachwerkhauses auf diese Seite gestoßen. Wir möchten ein sehr schönes Fachwerkhaus modernisierung wozu natürlich auch die Wärmedämmung gehört. Da wir diese Modernisierung gerne über die KfW finanzieren ...»

Wärmedämmung Fussboden gegen Erdreich

Hallo, wir haben ein Haus von 1886 mit folgendem Fußbodenaufbau: -Estrich (ca. 5cm) -Styropor (ca. 2cm) -Bitumenbahn 2-fach (nicht intakt) -"Bodenplatte" (ca. 10cm) -Erdreich Wir möchten als fertigen Boden massive Fichtendielen. Folgender Aufbau schwebt mir vor: 1. Estrich + Styropor entfernen 2. ...»

Wärmedämmung Fassade mit WDVS im Altbau?

Hallo, wir haben uns ein Haus (teilweise Fachwerk) von 1886 gekauft und möchten es nun umfassend dämmen (Dach, Fassade, Boden). Es steht nicht unter Denkmalschutz. Für das Dach haben wir Hanf bestellt. Wir hatten nun die Überlegung angestellt das Haus von Innen mit Lehm (Wandheizung) und Liapor zu dämmen. Jedoch ...»