Die Wärmedämmung - 27/63

Dachisolierung bei einem Altbau

Bild / Foto: Dachisolierung bei einem AltbauHallo, ich bin neu hier im Forum und bitte um Hilfe bei der Beantworung folgender Frage: Ich habe mir ein Haus Baujahr 1960 gekauft und möchte nun das Dach isolieren. Nun meine Frage: Kann ich das Dach mit Demmkeilen isolieren, obwohl die Sparren nicht mit Holz verschallt wurden? (die Dachziegel liegen offen). ...»

Erhöhung der Wandtemperatur innen

Hallo Zusammen, wir sind gerade dabei, die Renovierung eines 1950 gebauten Hauses zu planen. Die Wände sind aus Bruchsteinen und ca. 50cm dick. Es ist schon klar, dass wir außen eine dicke Wärmedämmung anbringen werden. Innen ist das Haus momentan noch komplett eingerichtet. Es sieht aus als wäre die ...»

Schalldämmung /Wärmedämmung

SCHALLDÄMMUNG,Wärmedämmung Hallo, ich bin erstmalig in diesem Forum und erhoffe mir Ratschläge, wie ich meine „aktuellen Baustelle“ in unserem neu erworbenen Haus zu einem zufriedenen Abschluss bekomme. Aktuell bin ich an der Renovation unseres Wohnzimmers in unserem ca. 150 jährigen Haus (einseitig angebaut ...»

Regipsplatten vorm Fachwerk

Hallo zusammen, wir haben uns ein Haus (Baujahr 1880), das teilweise aus Fachwerk besteht. Der Vorbesitzer hat zur Wärmedämmung (im Jahr 1980) an die Wände von innen Styrodur/Regipsplatten montiert. Nach der Aussage des Vorbesitzers, hat er einen Freiraum zwischen Balken und Styrodur gelassen. Das Fachwerk ...»

Wärmedämmung mit Strohballen als Vorwandschale einer Bruchsteinwand

Hallo Zusammen, ich möchte ein Haus Bj. 1950 mit ca. 50cm dicken Bruchsteinwänden mit einer Wärmedämmung versehen. In dem Zusammenhang schwebt mir vor, Strohballen zu verwenden. An dieser Stelle möchte ich Herrn Georg Böttcher zitieren, der in einem anderen Beitrag an mich schrieb: Also, 35 cm Stroh ...»

Verzicht auf Wärmedämmung?

Hallo Zusammen Ich möchte im Badezimmer EG ca. 9 m2 (ohne Keller, ohne Dämmung) eine FBH als Temperierung der Fliesen legen. Zusätzlich erfolgt die Verlegung der Heizung auf der Wand. Problem: Die FBH ( 6mm) würde direkt auf einem Estrich liegen, darunter ist eine Kokusmatte zu erkennen. Laut Heizungsbauer ...»

Wärmedämmung mit Lehm/Holzfaserplatte auf Regipsplatte möglich?

Hallo! Wir haben zwar ein "normales" Haus Bj. 1966/67 gekauft, wollen aber gerne diffusionsoffen im Dach/Dachgaubenbereich von innen dämmen (Haus ist nicht zusätzlich von aussen gedämmt, 30er Bimswände/Kaltdach). Der Vorbesitzer hatte auf den Regipsplatten ohne Dampfbremse mit Styropor gedämmt und Paneelen ...»