Die Wärmedämmung - 21/63

Wärmedämmung

Ein abrissreifes Fachwerkhaus haben wir soweit gemeinsam mit entsprechenden Fachfirmen in den letzten 3 Jahren wieder in einen bewohnbaren Zustand versetzt, dass wir inzwischen den zweiten Winter das Gebäude bewohnen. Leider haben wir bei großen Temperaturdifferenzen ein Problem mit „kalter Luft“ an verschiedenen ...»

Infos über den Bau eines Fachwerkhauses

Ich weiss nicht ob dies überhaupt ein Thema hier ist aber wo bekomme ich Infos über den *Neubau* eines Fachwerkhauses: - wie gross ist der Preisunterschied zu einem "normalen" Haus? - ist die Wärmedämmung vergleichbar - besser? schlechter? Vielen Dank, Helge...»

Zügige alte Haustür/ Wärmedämmung duch eine Rollade

Hallo zusammen! Ich habe ein altes Haus von 1907. Ich glaube die Hautür ist genauso alt. Leider zieht es sehr stark durch die Tür. Meine Vorstellung ist den Eingangsbereich mit einer Elektrischen Aussenrollade zu schützen, da ich die alte Haustür gerne behalten möchte. Es ist eine zweiflügelige Tür. ...»

Wärmedämmung Decke

Hallo, wir haben ein Haus gekauft, Bauj. 1903, Fachwerk mit Backsteinen verklinkert. Holzdielenboden. Die Räume sind sehr hoch und ich möchte die Decken isolieren. Wie gehe ich vor? Dämmmaterial? Wie dick dämmen? Zuerst wollte ich mit Styroporplatten und Rigipsplatten dämmen, aber aus Feuerschutzgründen ...»

Wärmedämmung am schon verputztem Sandsteinhaus

Hallo. Ich bin 33 Jahre alt,von Beruf Maurer,und habe mir vor 5 Jahren ein Sansteinhaus gekauft.Jetzt nach fertigstellung der Innenräume mache ich mir gedanken,wie ich am besten die Aussenfassade isoliere,ohne den verputz abzuklopfen.Für gute Ideen wäre ich sehr erfreut....»

wärmedämmung

Hallo erst mal, bin heute Mitglied geworden und würde gerne ein/zwei Fragen stellen. Zur Vorgeschichte: Wir haben 2001 ein denkmalgeschütztes (Ensembleschutz) Haus im Rheingau erstanden, das nach Angaben des Denkmalamts 110 Jahre alt sein sollte. Da nach 1715 im Erdgeschoss im Rheingau kein Fachwerk mehr ...»

Blähschieferschüttung

Das ich an anderer Stelle im Forum keine Antwort bekomme, hier nochmal ein Versuch mit vereinfachter Fragestellung: Situation: Umbau von Scheune zu Wohnräumen, einziehen einer Holzbalkendecke; oben Wohnräume, unten drunter Garage. In die Decke soll zwischen die Balken zur Schallisolierung soll eine Blähschieferschüttung ...»