Die Wärmedämmung - 19/63

Wärmedämmung + Heizanlage - Denkmalschutz ?

Hallo, bin neu hier und wurde aus einem anderen Forum hierher verwiesen, da sich meine Fragen eher mit Denkmalschutz befassen. Wir möchten ein denkmalgeschütztes Einfamilienhaus kaufen, Altbau von 1930; kein Fachwerk. Das Haus hat einen Hochkeller, Hochparterre und ein OG. Wohnfläche ca. 100qm auf zwei Stockwerken. ...»

Wärmedämmung: innen? außen? kombinierbar? Was ist möglich und sinnvoll?

Hallo! Unser Resthof hat noch an 2 Seiten Sichtfachwerk, an der Vorderfront (Wetterseite) ist Klinker vorgesetzt, an einer der Giebelseiten befinden sich furchtbare Teerpappen(?) in Klinker-Optik. Ursprünglich hatten wir vor, komplett (d.h. ausgenommen die Klinkerwand) von außen zu dämmen. Da wir aber nun ...»

Wärmedämmung Schilfrohr oder Holzfaserplatte?

Guten Tag zusammen, ich habe eine Frage zur Innendämmung des Fachwerkhauses = Sichtfachwerk. Nach dem ich das Forum von vorne bis hinten durchforstet habe, stellt sich für mich die Frage zur Innendämung mit Holweichfaserplatten oder Schilfrohrmatten. Wer von Ihnen kann mir die die Vor- und Nachteile ...»

Wärmedämmung innen

Hallo, ich bin gerade am renovieren eines um 1900 gebauten Fachwerkhauses. Nun würde ich gerne Heizkosten sparen und die Wände von Innen dämmen. Das Haus hat Aussen das Fachwerk und dazwischen eingetzte Ziegelfelder. Innen sind sowas wie Lehmsteine und eine ca 5 cm dicke Lehmputzschicht. Nun wollte ich ein Metallständerwerk ...»

Wärmedämmung Wandheizung

Hallo zusammen, Ich habe eine Frage zur Wärmedämmung und zur Wandheizung: Situation: Teilfachwerkaus im oberen Bereich. Im klassischen Schlafzimmer sind die Wände mit Lehm überzogen, die Gefache teils mit altem Lehmgeflecht, teils mit Lehmsteinen ausgemauert. Hier wollte ich an die Lehmwände eine 5cm dicken ...»

Reetdach Wärmedämmung

Hallo Forum, Geplanter Dachaufbau von Innen: 1. Sparren 2. Schalung (Holzpaneele, 19 mm) 3. Folien nach Anforderung 4. Lattung und Konterlattung (etwa 150 mm) 5. Reet (etwa 350 mm) Zwischen die Lattungen und Reet soll dann in den Lattenbereichen Zellulose eingeblasen werden. Im Norden ist diese Art zu ...»

Wärmedämmung - ökologisch und ökonomisch sinnvoll ????????

Ich möchte meine Fassade sanieren und eventuell eine Dämmung anbringen. Mein Haus ist 1940 gebaut, zweischalig gemauert mit 5 cm Hohlraum. Außen 12er roter Vollziegel, in 12er Kalksandstein. Zu dämmende Außenfassade sind ca. 150 m². Die Wohnfläche beträgt 120 m². Der jährliche Heizbedarf beträgt 9000 Kwh (Erdgasheizung). ...»