Die Wärmebehandlung - 1/2

dunkle Flecken im fertigen Lehmputz

Hallo Fachwerk-Liebhaber, nachdem wir nun endlich mit dem Verputzen fertig waren und fast einziehen wollten, haben wir nun eine böse Überraschung an unseren verputzten Innenzwischenwänden endeckt. Dunkle Flecken.Optisch wie feuchte Stellen. Es sind davon nur die Innenzwischenwände betroffen da die Aussenwände ...»

Holzschädlinge

Hallo! Ich hoffe doch in diesem aktiven Forum Hilfe zu finden. Folgendes Problem. Wir sind gerade dabei ein Haus zu renovieren. Die meisten Arbeiten sind erledigt. Unter einem alten Teppich kam noch ein recht guter Dielen/Parkettboden zum Vorschein. Dieser wurde vom Fachmann abgeschliffen und versiegelt. ...»

Hilfe Hausbock

Bild / Foto: Hilfe HausbockHallo, ich habe nun endlich mal einen Fachmann kommen lassen (in Frankreich wohlgemerkt), der sich unseren dachstuhl angesehen hat und auch er ist der Meinung, wir haben den Hausbock und nicht zu knapp. Komisch ist nur, dass ich in anderen Berichten von Nagegeräuschen lese und ich selber nicht sagen kann, dass ...»

Holzaußenwand

Bild / Foto: HolzaußenwandHallöchen, gestern waren wir nochmals in unserem neuen Haus und haben mit einem Baumenschen per Endoskop den Wandaufbau an der Nordseite untersucht. Dieser sieht wie folgt aus: innen -> Rigipsplatte, 2cm -> Luftschicht, 5-10 cm -> Putz (unbekanntes Material) -> Schilfrohrmatte -> Weichholz, ...»

Löcher in alten Möbeln

Wir haben kürzlich div. alte Möbel mit Wurmlöchern gekauft. Wärmebehandlung ist mir bekannt, geht auch Kälte? Bei dieser Witterung einfach rausstellen??...»

Holzwurm in einigen Dachstuhbalken

liebe forummitglieder, habe mich teils sehr amüsiert durch die bestehenden holzwurmbeiträge durchgearbeitet. es schein ein sehr profundes wissen vorhanden zu sein. wenn ich es richtig zusammenfasse ist die thermische methode die am wärmsten empfohlene. wie muss ich mir diese behandlung praktisch bei einem ...»

Hausbock Bekämpfungsmöglichkeiten

Bild / Foto: Hausbock BekämpfungsmöglichkeitenSehr geehrte Damen und Herren, Nach der Neueindeckungdeckung und Aufsparrendämmung unseres ca. 50 Jahre alten Einfamilienhauses haben wir beim Ausbau des Dachstuhls einen Hausbockbefall festgestellt. (Stärkster Befall in der Pfette über dem Bad). Für den oberen Bereich des Dachstuhls kommt eine Wärmebehandlung ...»