Die Versicherung - 2/12

Wiederherstellungswert einer Scheune für Gebäudeversicherung

Hallo, wir sind im Prozess einen alten Hof zu erwerben. Das Hauptgebäude ist ein Fachwerkhaus aus dem 18 Jahrhundert. Mit der Eintragung ins Grundbuch ergibt sich die Möglichkeit die Gebäudeversicherung von 1924 zu kündigen, die bisherige Versicherung versichert nur Feuer und hat einen viel zu niedrigen Versicherungswert. Die ...»

Trocknung von Strohlehmwänden und -decken nach Wasserschaden

Guten Tag, wir haben folgendes Problem: Nach einem Wasserschaden (Rohrleck im Dachgeschoss)in unserem Urlaub sind Wände und Decken unseres ca. 200 Jahre alten Fachwerkhauses durchfeuchtet. Im Moment ist eine von der Gebäudeversicherung beauftragte Fach-Firma hier die die eigentliche Trocknung vorbereiten soll. ...»

Wie werde ich den Denkmalschutz los!

Hallo , ich habe vor 15 Jahren eine Doppelhaushälfte erworben , damals für 140000 DM also heute ungefähr 70000 Euro , ich habe damals ausdrücklichgefragt ob dort kein denkmalschutz besteht vor ca 2 jahren bekam ich bescheid das mein haus jetzt unter Denkmalschutz steht . ich habe das haus so finanziert das ich ...»

Wasserschaden Balkendecke

Seit 21.12. haben wir in unserer Wohnung in Wien (Bj. 1914/15) einen massiven Löschwasserschaden. Das Wasser hat sich aus dem betroffenen DG seinen Weg über sämtliche Stockwerke mit Ausnahme des Kellers gesucht. Im 2. OG (unter dem Brandherd) soll laut Versicherungsgutachter die Decke bis auf die nackten Knochen ...»

Wasserschaden : Versicherungsfall oder nicht.

Hallo erst mal. Mein erster Beitrag. Und bin ich so aufgeregt :) Also: Ich habe ein Haus von ca 1928. Nun ist dieses vermietet und einer, der neu eingezogen ist, hatte die Waschmaschine falsch angeschlossen, ist aus dem Haus gegangen, das Abwasser ist ausgelafen, hat den Boden (2.OG) und auch die Decke ...»

Wasserschaden in unserem fachwerkhaus .....oh wei wer gibt rat?

nach wasserschaden sind decken, wände un böden (schüttung) nass und wer weiß rat über trocknungsmaßnahmen un die entsprechende messtechnik der betroffenen stellen....»

Pfosten aus Bruchsteinen

Guten Tag, habe heute beim Zurücksetzen einen Pfosten aus Bruchsteinen, ca. 70 x 70 x 150 cm, etwa 40 Jahre alt, beschädigt. Der Pfosten ist innen aufgeschüttet und hat oben eine Abdeckplatte aus Beton oder so. Der Pfosten hat mal irgendwann ein Tor gehalten und grenzt an eine Mauer, mit Eisengitter oben ...»