Die Verkleidung - 14/22

Innenverkleidung im Dachboden mit OSB Platten, Dampfbremse erforderlich ???

Hallo, immer noch das gleiche Thema, Dachbodenausbau. Zur Zeit keine Isolierung oder so vorhanden, nur Sparren, Latten Ziegel. Jetzt habe ich mich gefragt, ob ich nicht innen an die Sparren OSB PLatten dranmachen kann, sprich als Verkleidung auf der Innenseite. Wenn dann das Dach neu gedeckt wird, könnte ...»

Außendämmung - Fachwerk - Schieferverkleidung

Hallo zusammen, ich besitze ein altes Eck-Fachwerkhäuschen, 3 Stochwerke, EG - 70cm Klinker, außen verputzt, 1.OG und 2.OG - 14cm Fachwerkwand, Gefache mit Klinkersteinen ausgemauert, außen nicht verputzt, nur Bretterschalung und mit Schiefer verkleidet. Ich möchte gerne eine Außendämmung anbringen: Unterkonstruktion ...»

Welche Fensterverkleidung von Aussen?

Hallo, In unserem Fachwerkhaus wurden neue Fenster eingesetzt. Nun müssen die Laibungen von Aussen verkleidet werden, dar zum Teil große Fugen (zwischen Fenster und Fachwerk ) geblieben sind. Wie und womit könnte ich das verkleiden? Ich dachte an einer Verkleidung aus Lärchenbrettern stumpf gegen die Blendrahmen ...»

Bruchstein-Kellerwände Innenverkleidung wegen Problem-Putz

Unser Haus ist Baujahr 1924, die zur Hälfte im Erdreich befindlichen Kellermauern bestehen außen aus Bruchstein, Innenwände Ziegelbauweise, das Haus hat leichte Hanglage. Der Boden ist betoniert, aber nicht wirklich trocken, also wahrscheinlich von unten nicht isoliert. Dann Deckenaufbau mit Pariser Decken (so ...»

Muss die Schindelnverkleidung runter? - Dämmung Fachwerk

Guten Tag, auf der Ostseite habe ich begonnen, an der Schindelfassade zu arbeiten, erst einmal, um zu wissen was darunter ist. Darunter sind unverputze Vollziegel mit Buchen oder Eichenfachwerk (?). Insgesamt keine 20 cm. Darauf sind Fichtenbretter ~2cm genagelt und darauf dann Biberschwanzschindeln aus ...»

Pilzbefall unter Verkleidung

Hallo, wir wollen ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1912 kaufen, es ist im großen und ganzen noch top in Schuss nur eine Wand macht uns etwas Kopfzerbrechen. Es ist die Wand auf der Wetterseite, sie ist mit einer Art Dachpappe verkleidet. Der Kellerraum auf dieser Seite ist sehr feucht, und die Balken in diesem ...»

Eine Frage an die Ofenspezialisten.

Hallo Gemiende, ich habe mal eine ganz nebensächliche Frage. Ich sitze gerade an einem Antrag für eine denkmalschutzrechtliche Baugenehmigung. Es geht um die Innensanierung (Wandaufbau, Boden, etc) eines Innenraums. In diesem Raum steht ein "Kachelofen". Nein, nein, kein echter. Es ist eine Hülle aus ...»