Die Verkleidung - 13/22

Quarzsteinplatten an Wand, Frage zum Verfugen

Hallo, habe mir ca. 800kg Quarzsteinplatten in der Stärke 25-35mm an eine Woziwand (9m2)mit Fliesenkleber geklebt und mit Trass Zementmörtel verfugt. Ich bin maurertechnisch Laie und entsprechend sieht die Verfugung aus, da sich dies in die Länge zog und alles kpl. ca.2,5 Tage gedauert hat. Entsprechend viele ...»

Innenwandverkleidungsvarianten für ein Fachwerkhaus

Hallo erst mal, nachdem ich nun die Aussenfassade meines Fachwerkhaus durch die Entscheidungshilfen dieses Forums anstatt mit Styrophor mit Holzweichfaserplatten gedämmt habe kommt nun die Innenwandverkleidung dran. Im Moment ist der folgende Wandaufbau vorhanden (von aussen nach innen): 1) Neuer Aussenputz 2) ...»

Außendämmung eines alten Fachwerkhauses

Hallo Forum! Ich möchte gern ein altes Arbeiterhaus von BJ vor 1900 sanieren. Hatten auch schon eine Energieberaterin da, die uns nun erzählte, was wir alles tun müssten um auf den KFW-Standard 130 zu kommen. Geplant ist dabei eigentlich eine Außendämmung mit Mineralwolle und einer Holzverkleidung der Fassade ...»

Styropordeckenverkleidung entfernen? Wenn ja, wie? Alternativen?

Unsere Holzbalkendecken sind in früheren Jahren von unten von den Voreigentümern mit diesen wunderschön hässlichen Styroporplatten verkleidet worden, die aussehen wie eine Vertäfelung mit Holzkassetten. Alles "ordentlich" gemacht und "bombenfest" verklebt. Wir wollen renovieren. Was ist zu tun? 1. Entfernen? ...»

Wandinnenverkleidung mit Echtholzprofilen

Hallo Zusammen, wir haben in der Eifel, ein kleines 130 Jahre altes Fachwerkhäuschen (Sichtfachwerk, an der Wetterseite Stülpschalung), mit Original Lehm Ausfachung gekauft. Da wir beim Renovieren sind, stöbern wir hier im Forum und sind dankbar für Tipps und Ratschläge. Leider haben wir noch keinen Beitrag ...»

Kellerausbau Sandsteinhaus 1902

Hallo alle zusammen. Ich habe Fragen zu der Möglichkeit des Ausbaus meines Kellers. Zwar habe ich hier so einiges gelesen, jedoch passt nichts so richtig. Daher hoffe ich, dass hier jemand einige Ideen hat. Das Haus ist von 1902, hat 3 Wohnungen, ist aus rotem Sandbruchstein, Fasade einfach himmlisch. Die ...»

Geruch vor und in dem Haus

Hallo, wir haben vor kurzem ein ca. 130 Jahre altes Fachwerkhaus gekauft und stellen nun - besonders nach Regen - einen starken Geruch an der Fassade und in zwei Räumen unseres Hauses fest. Der Geruch lässt sich schwer identifizieren: Irgendwas zwischen "Wildschwein" und "verrottendem Holz" vielleicht? Wir ...»