Die Tür - 68/75

STILGERECHTE KLINKE FÜR HAUSTÜR

Hallo! Wir bewohnen ein schlichtes "arme Leute" Fachwerkhaus (1700 - 1800) in einem Dorf in Westfalen und bekommen eine neue Haustür, Eiche Massiv in einfacher Ausführung. Wo bekommen wir die stilgerechte Klinke bzw. Türknauf? Danke im Voraus Ansgar...»

Suche Kassettentüren

Hallo, kann mir jemand sagen wo ich Kassettentüren mit Zargen für die Masse 2,05m x 0,89m bekomme. Und was so etwas Kosten darf. Gruß Alexander...»

Alte Beschläge/Türklinken

Hallo. Habe schonmal gute Hilfestellung hier bekommen und hoffe auch diesmal wieder auf viele Tipps: Die alten Türbeschläge in unserem Haus von 1932 möchten wir gerne weiter benutzten. Leider sind sie mit weißer Farbe/Lack bestrichen, der sich weder mit Terpentin noch mit Nitro-Verdünnung lösen läßt. Was könnte ...»

Barocktür unter Denkmalschutz

Wir haben eine schöne Barockhaustür (Rest Nutzfachwerk , Werkstääten/Wohnhaus) die unter Denkmalschutz §2 §2 des baden-württembergischen Denkmalschutzgesetzes steht. Noch ist die Tür soweit i.O. ABER ....wie dürfen wir diese Tür in Zukunft pflegen, schützen, restaurieren?...»

4 Fragen und dazu brauche ich Ratschläge

1. Nun zunächst wie bereits erwähnt stellte sich heraus das wir u.a. ein Eifeler Einhaus aus dem 18.Jh. erworben haben , damit verbunden trat im Nachhinein das Denkmalamt unserer Gemeinde an uns heran und stellt nun mehr o. weniger den Anspruch auf Denkmalschutz : Was kommt da auf uns zu ? , denn das derzeit ...»

Terassentürabdichtung

Moin, Ich habe eine Terassentür aus Holz. Die Terasse selber ist aus dicken Blausteinplatten vom Vorbesitzer im Sandbett gelegt. Leider sind sie wohl ein wenig höher geraten, so dass der Türrahmen bis zwei Zentimeter unter die Oberfläche ragt. Das Holz hat also Kontakt zur feuchten Fuge. Wie dichte ich ...»

Denkmalschutz

Hallöchen wir haben ein Fachwerkhaus von 1666 und haben folgendes Problem. Wir wollten unsere Kellertür die nicht original ist verbreitern. Wir wollten eine Doppelflügelige Tür einbauen, in altem Stil.Schön aus Holz mit Beschlägen und so. Die Kellerwände sind schon damals vor dem Denkmalschutz gemauert worden. ...»