Die Tür - 57/75

Türrahmen setzen

Hallo zusammen, ich möchte in meinem Fachwerkhaus Holz-Türrahmen einsetzen. Mit Bauschaum möchte ich aber nun nicht arbeiten. Wie kann ich den Rahmen auch ohne diese Chemie einsetzen? MfG Sven Hamacher...»

Haustür, Aussehen und gestaltung

Hallo zusammen, da unsere Haustüre von einem Auto zerstört wurde, muss ich in unser Fachwerkhaus von 1821 eine neue Tür einbauen. Die vorhandene Tür war nicht original, kann also nicht als Vorbild dienen. Wo kann man sich über Originaltüren aus dieser Bauzeit kundig machen? Gibt es da Links, Bücher, Fotos etc.? Wäre ...»

Türrahmen

Hallo Holzfachmänner, welche Funktion hat dieses Teil am Türrahmen? Oder ist es vielleicht nur Schmuck....»

Biedermeier Beschlaege

Hallo, habe mein Fachwerkhaus in Gifhorn inzwischen fertiggestellt. Es fehlen nur noch Kleinigkeiten, die aber auch original sein und dem Alter der Gebaeude entsprechen sollten. Wo kann man fuer die Eingangstuere Zuziehknauf und Tuerklopfer aus der Zeit zwischen 1780 - 1820 auftreiben? bin fuer jeden Tipp ...»

wie kann ich bogenförmig gemauerte fensterstürze neu verfestigen

hallo... in unserem 100 jahre alten haus gibt es div. rundbögen als fenstersturz, wo sich die steine gelockert haben und wo der bogen keine richtige spannung mehr besitzt. die fugen sind sehr weich / sandig. gibt es ein verfahren allgemein lose steine zu verkeilen ? tip vom putzter, fugen mit schiefer ausschlagen ...»

Inschrift über der Eingangstür

Kann jemand etwas zu nebenstehender Inschrift sagen? Die Zeichen sind in den Sturz unserer Haustür gemeißelt (Ich habe die Zeichen mit dem Bleistift nachgefahren). Sieht ja aus wie 1840, aber warum so komisch geschrieben? Und was bedeuten das H und das A dahinter. Bin gespannt ob jemand Licht in das Dunkel bringen ...»

Welches Dach auf Erker?

Hallo Forum, der Erker und das danebenliegende, kleine Flachdach muss saniert werden, inkl. Dachrinnen. Meiner ersten Vorstellung nach gibt es zwei (oder mehr) Möglichkeiten. 1. Zinkblech mit Falzen, wie man das so kennt. Wie aufwändig werden die Rundungen der Dachfläche mit diesem Verfahren? Geht das überhaupt? ...»