Die Tür - 53/75

Korkfuge

Hallo! Mir ist jetzt öfters aufgefallen, dass statt einer Metalleiste eine Korkfuge im Türstock angebracht wird. Auch wenn z.B. eine Steckdose im Parkettboden eigebaut wurde war diese perfekt mit Kork eingepasst. Wie bekommt man das so schön hin? 1. Ich möchte gerne im Obergeschß Parkett legen: * Gibt es ...»

Landhaustüren mir breiter Blende

Für mein DG kommen nur Landhaustüren in die Wahl. Freudigerweise habe ich nun welche zu bezahlbaren Preisen entdeckt, deren Blätter genau die gleiche Teilung besitzen, wie die hist. Tüten im Rest vom Haus. Allerdings scheint es nirgendwo mehr Zargen mit breiten Blenden zu geben, bei 65/75mm Breite ist überall ...»

Da ist der Wurm drin!

Hallo liebe Fachwerkgemeinde, als ich kürzlich in unserem gerade erworbenem 100 Jahre jungem Haus den vom Vorbesitzer gelegten Laminatboden im Wohnzimmer entfernt habe, entdeckte ich, neben dem unerfreulichen (und uns verschwiegenem) Feuchte-und Schimmelbefund an Betonboden- und unteren Wandleisten, kleine ...»

Bild / Foto: Hallo, ich habe schon einige Berichte rund um die kleinen Holzfreßer gelesen, jedoch passt keiner annähernd zu unserer Situation. Also: Wir haben uns vor zwei Jahren ein altes Fachwerkhaus gekauft(Baujahr 1897). Unserer Vorbesitzer haben an diesem Haus nur die abolut notwendigsten Reparaturen und Instandsetzungen ...»

Schon wieder Altbautüren ...

Liebe Leute, Es taucht ja immer wieder mal die Frage nach Altbautüren auf, die man sich vom Abriss holt oder kauft und dann einbaut. Ich selber würde das gerne machen, habe aber inzwischen doch Bedenken, da bei einem Bekannten solche Türen ziemlich verzogen sind und sehr schlecht schließen. Kann da jemand von ...»

Hallo

Wie schützt man alte türbeschläge die abgebeitzt wurden, vorm Anrosten? Und lässt sie wieder zu neuen glanz erstrahlen?...»

Haustür aufdoppeln?

Bei der Renovierung des Treppenhauses will ich mit der Haustür (einflügelig,ca.1X2m,35mm Rahmenbauweise) anfangen. Ich habe vor, die Tür und den Rahmen mit einer 3-Schichtplatte 25 mm innen aufzudoppeln. Kann das zu Problemen mit verziehen/ verwerfen führen? Muß ich die Tür vollflächig mit der Aufdopplung verleimen ...»