Die Treppe - 28/52

Sanierung Flur/Keller

Hallo, nach langer Baupause geht es endlich weiter und wir sind dabei das Treppenhaus/Flur zu sanieren. Der alte Putz wurde entfernt und durch Lehmputz ersetzt. Der marode Dielenboden wurden aufgenommen und neue Dielen wurden verlegt. Neue Deckenverkleidung usw. Im Treppenhaus befand sich eine Trennwand zur Kellertreppe ...»

grobe Spitzbodensparren Verkleiden, dass sie sichtbar bleiben - möglich??

Hallo zusammen. Wir werden unseren Spitzboden (Pfettendach/leider kein Fachwerk)ausbauen und Aufdachdämmen. Innen möchte ich gern die Sparren 10'ner Stärke)sichtbar lassen. Zum einen ist der Raum nicht hoch(Höhe zur Firstpfettenunterkante ca.1,90), zum anderen find ich´s schöner als 'ne plane Wand. PROBLEM: ...»

Kalkputz nach Trocknung Risse und hohl klingende Stellen

Hallo, ich habe mit einem Kalkputz einen Inneraum von uns verputzt. Alles gut vorgenässt (schon einen Tag vorher mit Gatenspritze). Ich habe den Putz langsam trocknen lassen und mehrmals am Tag bis zu einer Woche feucht gehalten und mit hochdruckverdampfer angenässt. Habe Schichtenweise gearbeitet, wie nach ...»

treppenabsenkung

Bild / Foto: treppenabsenkunghallo unsere TREPPE SENKT SICH;CA 2 CM ES IST EINE VOLLHOLZTREPPE ;DIE wANGEN BEIDSEITIG HAT;SIE SENKT SICH AN DER WANDSEITE:ALSO DA SIEHT MAN ES WIE KANN MAN ES STÜTZEN;REPARIEREN-ODER WER BAUT DIESE TREPPE SO WIEDER NEU? WER KANN MIR TIPPS UND ADRESSEN GEBEN DANKE JUANA...»

Treppenabsenkung

hallo Unsere Holztreppe senkt sich ab--ca 2 cm,man sieht es an der wand wie kann man es abstützen , wie kann man es wieder hochmachen, wer kennt jemanden der so eine Treppe reparieren kann-der so eine treppe neu bauen danke anita...»

Lehmputz im Treppenhaus

Hallo wir sind gerade bei der Hausflurrenovierung, und spielen mit dem Gedanken die Wände (die teilweise in hohen Dachschrägen enden) mit Lehmputz zu gestalten. Zum Untergrund gibt es nur zwei Sachen: Auf den Wänden befinden sich vom Altbelag (Teppich der 30 Jahre alt war) Kleberreste, grösstenteils vollflächig ...»

Wärmedämmung Kellerdecke (preußische Kappendecke, Baujahr 1900)

Hallo, ich saniere ein Haus Baujahr 1900 mit KfW-Mitteln und es geht um den Keller. Einen Großteil des EG-Bodens haben wir schon mit ca. 5 cm Isoself unter dem wieder neu verlegten Holzdielenboden von oben isoliert. Jetzt sollen die Kellerdecke von unten sowie die Kellerwände außen und innen ca. 80 cm unter ...»