Die Terrasse - 15/19

Trockenmauer als Terrasseneinfassung

Hallo, ich möchte meine Terrasse mit einer Trockenmauer (gelber Bruchstein) einfassen, diese wird ca. 90 cm Hoch und ges. 18 m lang zur Terrasse hin mit ca. 70 cm Boden angedeckt. Meine Frage. Wieviel Steine gehen ca. auf einem m². Und wie Breit muss die Trockenmauer werden um diesem Druck stand zu halten. Und ...»

Hallo, wir haben unsere ehemalige Terrasse mit Holzständer überbaut. Der Boden war mit Bitumenbahnen abgedichtet, das haben wir alles rausgestemmt. Jetzt haben wir allerdings einen sehr unebenen Betonboden mit Gefälle (4 cm Gefälle auf 5 m). Es soll dort nun ein Eiche-Dielenboden verlegt werden. Wie können wir ...»

Betonterrassenüberdachung dämmen (Kälteschutz)

Hallo, habe folgendes Problem: Im Bad im 1. OG ist es im Winter sehr Fußkalt auf den Fliesen, weil der Bereich praktisch das "Dach" unserer Terrasse im EG ist! Wollte im Frühjahr das "Betondach" mit einer Unterkonstruktion aus Dachlatten, Dämmung aus Styropor/Styrodorplatten versehen und als Abschluß mit Holzpaneele ...»

Großes Fenster (3 m) als Terrassentür gesucht, sowie 4 Dachfenster

Hallo Liebe Freunde alter Häuser! Für unseren Bauernhof in NRW suchen wir noch einige Materialien. Vielleicht hat jemand etwas über oder es passte nicht, oder steht im Weg... -Großes, bis 3 Flügeliges Terassenfenster (mit Sprossen) max. 3m breit. Isolierverglast oder 3 einzelne Elemente, gebraucht - kein ...»

Terrassenanbau an Sandsteinhaus

Hallo, wir möchten an unser Sandsteinhaus statt der Holzterrasse eine Stein-Terrasse mit Böschung anbauen, damit man auch vom Innern des Hauses - ungestört durch ein Geländer - in den wunderschönen Garten blicken kann. Worauf muss bei einer deartigen Mahnahme insbesondere in dem direkten Anschlussbereich an ...»

Keller nur mit Bitumenpappe abdichten?

Hallo zusammen, vor einiger Zeit habe ich wg. unseres feuchten Kellers schon einmal hier Rat gesucht - und gefunden! Daher nun noch ein Versuch: Die Kellerwände unseres Hauses (Bj. 1927) sind auch nach einem durchgelüfteten Winter feucht geblieben. Wir haben uns daher entschlossen, eine einfach Ringdrainage ...»

Dachterasse neuer Belag, aber wie und welcher?

Hallo Leute, ich habe ein Herrenhaus aus der Jahundertwende und möchte nun (bzw. ich muss) die Dachterasse neu belegen. Mittlerweile dringt nämlich Feuchtigkeit nach unten durch. Die Grundfläche der Terasse besteht aus zwei Rechtecken, wobei das kleinere überdacht ist, beide vollständig ummauert, mit drei ...»