Der Teppichboden - 1/4

Fußboden über Scheune

Ich habe ein ziemlich großes Wohnzimmer, es ist der ehemalige Heustock der 1954 neu angebauten Scheune. Der Boden hat von unten Alu-kaschierte Glaswolle so um die 10 cm stark zwischen den Balken, darauf grobe Dielen, Spanplatten und Teppichboden. 40 Jahre alter Teppichboden ist keine Frage. Der Boden ist nicht ...»

Holzstakendecke

Bild / Foto: HolzstakendeckeHallo, ich habe Holzstakendecken, bei denen teilweise der Lehmputz schadhaft ist. Die Hölzer sind ebenfalls morsch oder fehlen an manchen Stellen. Auf dem Fußboden des 1. OG wurde der Teppichboden (od. PVC) auf die Dielen geklebt. Kann mir jemand sagen, wie und was ich machen muss? Ich bin hier etwas ratlo...»

Fussboden dämmen, sinnvoll? wenn ja wie?

Hallo, ich bin neu hier im Forum und stolzer Besitzer eines Fachwerkhaus. Nun stellt sich die Frage ob ich den Boden dämmen soll oder den vorhandenen Aufbau lassen soll. Zur Zeit habe ich als Untergrund eine Kiesschicht, 10cm Betonboden, 3cm irgendeine Faserplatte und dann 5cm Estrich. Später soll es ein Wohnzimmer ...»

Auf der Suche nach dicken, breiten, langen Dielen

Hallo! Da ich einen alten, nicht mehr schönen Teppichboden im Wohn- und Esszimmer habe, würde ich diesen gerne rausnehmen und stattdessen Massivholzdielen verlegen. Ich war bereits in einem Geschäft für Holzböden, aber da gab es nicht, was ich mir vorgestellt hatte. Ich denke an sehr lange, dicke und breite ...»

Dielenboden- welcher Trittschall unter Auslegware/Teppichboden

Meine Frage steht ja schon oben. Wir wollen im Obergeschoss Teppichboden auf die alten Dielen verlegen. Ich denke aber, daß es zu hart für die Kinder werden wird und hätte gerne etwas unter dem Teppichbelag gelegt. Würde sich da eine Trittschalldämmung eignen? Wenn ja, welche? Und wie muß ich es befestigen... ...»

feuchten Teppichboden von Holzboden entfernen

Hallo, mein Sohn hat eine 30 qm-Studentenwohnung in Regensburg in einem ca. 100 Jahre alten Haus. Problem: Im Wohnraum liegt Teppichboden, der müffelt fürchterlich und ist in Fensternähe (gefühlt) naßfeucht. Der Vormieter hatte etwas Schimmel an den Wänden in Bodennähe, hauptsächlich im Bereich der "nässelnden" ...»

Dielenfußboden statt Estrich / Teppichboden

Guten Tag ! - Wir überlegen uns gerade, in unserem 1995 fertig gestellten Einfamilienhaus im Wohnzimmer (EG, knapp 30m²) einen Dielenfußboden verlegen zu lassen. Wegen der Übergänge zu den angrenzenden Räumen soll der Fußboden natürlich nicht höher sein als bisher. Als Laien gehen wir daher davon aus, dass der ...»