Das System - 1/16

Wärmedämmbundsystem am Fachwerkhaus i.O ??? Gutachter NRW Kreis Soest ??

Bild / Foto: Wärmedämmbundsystem am Fachwerkhaus i.O ??? Gutachter NRW Kreis Soest ??Guten Abend bin bei der Überlegung ein Fachwerkhaus bj ca.1900 zu kaufen .... das Haus hat 130qm ist teilsaniert, indem es 2009 neue Fenster und ein Wärmedämmverbundsystem bekommen hat .... Meine Sorge/Bedenken wurde das WDVS vernünftig fachlich verbaut ? Beim ersten ansehen von außen habe ich an einer ...»

Wärmedämmverbundsystem bei fehlender Horizontalsperre und feuchtem Standort / Dachgeschossdämmung

Bild / Foto: Wärmedämmverbundsystem bei fehlender Horizontalsperre und feuchtem Standort / DachgeschossdämmungHallo zusammen! Mich würde mal die Meinung von den Bauphysikern bzw. denjenigen die Ahnung von Wärmedämmung haben interessieren. Bin selbst Bauingenieur, arbeite allerdings als Tragwerksplaner und habe diesbezüglich zwar ein Grundverständnis aber kein tiefgreifendes Fachwissen. Wir selbst haben ein ...»

Fußbodenheizung im Wohnbereich

Hallo Liebe Mitglieder, habe folgendes vor: hab in meinem Wohnbereich den alten Dielenboden raus und mit neuen Balken und OSB3 (stärke25mm 2,50m x 1,25m) Platten den Boden ausgeglichen. Es geht um ca 30qm fläche auf der ich jetzt gerne eine Fußbodenheizung Noppensystem oder Dünnschichtsystem installieren ...»

Fußbodenheizung in kleinem Bad, welches System?

Guten Morgen, es ist die altbekannte Frage, aber ich habe mich schon durch diverse Themen gelesen und werde nicht wirklich schlauer. Zur Situation: Altes Haus (Fachwerk), Baujahr unbekannt. Das Bad wird derzeit durch einen Heizkörper erwärmt, WW-Aufbereitung erfolgt durch einen Durchlauferhitzer. Im vergangenen ...»

Schneefangsysteme

Bild / Foto: SchneefangsystemeHallo an alle Fachleut`, kennt jemand das "NOMO" Schneefangsystem (Drahtbügel) aus Schweden? Mich interessieren Erfahrungen und Bezugsquellen. Ist das für Braas Opal Biberschwanz geeignet? Es würde das Erscheinungsbild des Daches weniger beeinträchtigen als ein Schneefanggitter, das bei der Dachhöhe zweifach ...»

Wandheizung

Hallo liebes Forum, Wir haben uns ein fachwerkhaus Baujahr ca. 1850 gekauft und haben nun vor eine Innendämmung mit integrierter Wandheizung einzubauen. Geplant ist der Aufbau mit einer Holzwolleplatte ca. 50mm darauf die Wandheizung und Lehmputz ca. 30mm. Nun zur eigentlichen Frage: Welches Wandheizungssystem ...»

Welche Heizung für das Fachwerkhaus?

Hallo! Ich habe hier mal eine Frage bzw. suche hier Erfahrungswerte von euch. Also bei meinem Fachwerkhaus ist es so das es im Erdgeschoss aus massiv Felsteinmauern besteht was auch ca. 3 cm Aussengedämmt ist und das obere Geschoss aus Balken und Lehm die später auch noch mit Lehmplatten gedämmt werden sollen ...»