Das Steildach

Steildachdämmung ohne Dampfbremse

Bild / Foto: Steildachdämmung ohne DampfbremseGuten Abend, kann mir einer der Fachleute evtl. erklären, wieso ich z.B. bei der Modellberechnung auf u-wert.net bei einer simplen Zwischen (Steinwolle/Klemmrock) - plus Untersparrendämmung (Holzfaser) ohne jede Dampfbremse auf das Ergebnis 'kein Tauwasser' komme, während ich bei Hinzufügen einer Dampfbremse ...»

Dachdämmung bei unbelüftetem Schindeldach Steildach

Hallo an alle die mehr wissen als ich :-), Ich plane die Dämmung unseres 35m² großen Dachbodens um ein Schlafzimmer daraus zu machen. Haus ist aus der Weberzeit um 1900 rum. Das Dach ist mit Bitumenschindel gedeckt, darunter eine besandete Bitumenbahn welches beides auf einer Fichteschalung genagelt ...»

Dachbegrünung Steildach

Hallo, hat jemand von euch ein extensiv begrüntes Steildach? Wie hoch waren die Kosten/m² und wie sind eure Erfahrungen? Unser Dach ist fällig und wir liebäugeln mit einem Grün-Solar-Dach....»

Flachdachziegel auf Steildach (58') ?

Moin miteinander, da wir unser Dach wg. Dämmung runtermachen und die Ziegel dann auf die Scheune decken, suche ich jetzt passende dazu - am besten Mühlacker z15 altrot. Gibts auch von Koramic, wird aber als Flachdachziegel (22') angeboten. Steildachziegel scheints aber nirgendwo zu geben... Kann mir ...»

Holzständerwände verstärken für neuen Dachaufbau

Hallo, also unser Flachdach hat es hinter sich. Wir planen deshalb zur besseren Ausnutzung des Dachgeschosses ein Steildach (35 Grad). Hierzu müssen aber die Außenwände (Fertighaus 9 cm Balken) verstärkt werden. Wer hat Erfahrung mit solchen Arbeiten? Worauf ist zu achten?...»

nachträgliche Steildachdämmung

Bild / Foto: nachträgliche SteildachdämmungIch habe ein altes Steildach, daß mit Braas-Doppel-S Dachpfannen gedeckt ist, jedoch unter den Dachlatten keine feuchtigkeitssperrende Folie hat. Letztendlich kann man von innen die Dachpfannen sehen. Da das Dach soweit dicht ist, wollte ich es mom. nicht neu decken lassen, jedoch eine Wärme-Dämmung einbringen. ...»

Trittschall- und Wärmedämmung im Dachgeschoß-Fußboden

Bild / Foto: Trittschall- und Wärmedämmung im Dachgeschoß-FußbodenLiebe Altbaufachleute, wir wollen in einem um 1900 gebauten Haus (10 m x10 m Umgang, Regenrinne/Traufhöhe 9,20) den Holzfußboden in einem später als Wohnung auszubauenden Steildach (Giebelhöhe: + 4,50)trittschall- und wärmedämmen. Die Sanitäranschlüsse für eine spätere Fußbodenheizung liegen auf den alten Fußbodendielen, ...»

Dachausbau: Wärmedämmung im Steildach mit OSB

Bild / Foto: Dachausbau: Wärmedämmung im Steildach mit OSBIch habe ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1875 und beabsichtige für meine Tochter nunmehr den Dachboden (Satteldach) auszubauen. Einhergehend ist natürlich zuerst die Wärmedämmung geplant. Da mir leider eine Aufsparrendämmung nicht möglich ist (zu teuer, Dach noch zu neu), plane ich deshalb, wie viele andere auch, ...»

Reetisolierung im Steildach/Dampfsperre ja oder nein....

Hallo, wir beabsichtigen in Kürze unser Dach sanieren zu lassen. (BJ. 1967, kein Fachwerkhaus...aber). Wir haben unterhalb der Sparren eine 5 cm Reetschicht als Isolierung und Putzträger. Soll deshalb auch bleiben. Jetzt sich das Problem mit der Dampfsperre. Wenn überhaupt, muss zum Schutz der Folie erst ...»

Wärmedämmung im Steildach

Hallo, ich beabsichtige das Dach unseres 1928 erbauten Hauses wärmezudämmen.Das Dach zieht sich über zwei Etagen(incl. Dachboden). Vom Dachboden aus können die Hohlräume zwischen Gebälk und Decke(aus Rigips) einsehen. Eine Dampfbremse kann nicht eingebracht werden, da die Hohlräume nicht zugänglich sind. Gibt ...»

Dämmung mit Mineralwolle, Steinwolle, Glaswolle

Wer kann mir einen Tip geben mit was ich billiger unterwegs bin ... ISOVER, URSA, oder Rockwool oder gibt es alternativen in der Dämmung von Steildächern. Dachaufbau von aussen nach innen , Braas-Ziegel, Lattung, Unterspannbahn diffusionsoffen, Holzverschalung. Nun haben wir vor eine zwischensparrendämmung einzubringen ...»