Der Splint - 1/2

Brüchiges/poröses Splintholz an Balken der Wetterseite zuspachteln?

Bild / Foto: Brüchiges/poröses Splintholz an Balken der Wetterseite zuspachteln?Hallo, wir haben ein wieder aufgebautes Fachwerkhaus dem 19. Jahrhundert geerbt. Nun müssen wir uns zur Instandhaltung um die Wetterseite kümmern. Einigen Eichenbalken sind seitlich porös/brüchig (Splintholz) und lässt sich mit einem Schraubenzieher bis zur Dämmung auskratzen. Das Kernholz des Balkens ist ...»

Splintholzlarve

Bild / Foto: SplintholzlarveWelche Larve frißt solch fette Gänge bis 2omm, im Schnittholz, Eiche ? Beeindruckend find ich. Grüße Martin...»

Welcher Pilz liegt vor?

Beim vorliegenden Befall handelt es sich um einen lokal auf einen Deckenbalken begrenzten Schaden. Ursache war im Dach. Ausgebreiteter Hausporling (Donkioporia expansa, Schimmel oder doch eher weißer Porenschwamm? Es liegt geringer Würfelbruch vor, kein Myzel zu finden, aber wattig weiße-cremfabener Befall an ...»

Eichenholzqualität

Hallo Wir haben ein neues Gerätehaus teilweise in Fachwerk erbaut. Dabei wurden Eichenbalken verbaut, die teilweise noch Rinde und Splintholz aufweisen. Ist das Verbauen solcher Balken im Aussenbereich erlaubt? Größtenteils weisen die verbauten Hölzer auch starke Stockflecken auf(können diese ebenfalls auf ...»

sichtbare Holzbalken aufarbeiten

Hallo, ich möchte gern die Holzbalken in unserm Dachgeschoss aufarbeiten. Diese sollen hinterher sichtbar bleiben Jetzt hab ich angefangen die Oberfläche zu beschleifen und zu bebeilen, dabei sind so einige Wurmlöcher zum vorschein gekommen. Diese scheinen auch stellenweise recht tief zu sein, also wie weit ...»

Eichenbalken

Hallo, wie bekommt man den Splind von den Eichenbalken? Sind evtl. Balkenbürsten zu empfehlen? Wer weiß eine Antwort?...»

Welches Nadelholz?

Guten Tag! Es sollen vor dem Haus zwei Stützen aufgestellt werden, die eine Plattform tragen und (darüber hinaus) etwa sechs Meter hoch sind. Ich möchte sie als runde Stämme belassen. Nun stellt sich die Frage nach dem richtigen Holz. Ich hätte eigentlich immer Kiefer vor Fichte bevorzugt. Lärche gibt es ...»