Der Schädling - 25/30

Hausbock-Bekämpfung

Mein Haus ist Baujahr 1905 und lt. meinem Zimmermann sind diverse Balken im Dachstuhl vom Hausbock befallen. Es handelt sich um Bohrlöcher von ca. 5-6mm Durchmesser. Er hat mir das sogenannte Impfen mit dem Mittel "Basileum" empfohlen, da es sich nicht um einen Wohnraum handelt. Andererseit heißt es, Holz welches ...»

Wer kennt dieses Insekt? Wie bekomm ich sie los?

Bild / Foto: Wer kennt dieses Insekt? Wie bekomm ich sie los?Grüß Gott! In meinem Atelier stehen allerhand alte Möbel; Truhen aus 1700, Schränke um 1900, Werkbänke aus Buche um 1900, ect. Das Haus ist um 1950 `rum gebaut worden, der ursprüngliche Nutzungszweck war eine Schreinerei. Baulich ist es schlicht und simpel aufgebaut; Mauerwerk, Balkenlage, aufgehängte Deckenkonstruktion, ...»

Holzschädlings-Schaden

Bild / Foto: Holzschädlings-SchadenHallo, im März dieses Jahres haben wir eine Wohnung in einem (verputzten und mit Ziegeln ausgefachten) Fachwerkhaus gekauft. Hinter einer innen angebrachten Heraklid-Verkleidung entdeckten wir einen (alten?)Holzschädlings-schaden in den Deckenbalken. Ein Balken im Bodenbereich (1. Obergeschoss), der auf dem ...»

Schlämmfarbe und Holzschädlinge

Hallo, An mein Haus (Bj 1794) wurde später eine Scheune angefügt (schätze so 1900 rum), die an der Wetterseite aus Backsteinen und Sandsteinen gemauert ist (wahrscheinlich ein späterer Ersatz des vergammelten Fachwerkes?) und hälftig aus recht zierlichem Holz-Bruchsteinfachwerk bestet. Die Holzbalken sehen ...»

Weisse Ablagerungen

Erstmal vielen, vielen Dank für Ihre schnellen Antworten bzw. Meinungen. Aufgrunddessen haben wir nun eine Probe ins Labor gegeben und einen Schädlingsfachmann für nächste Woche bestellt, der sich die Stellen genau ansieht. Ein Holzwurm hatten wir tatsächlich schon im Dach (daher auch die geschädigten Balken), ...»

Schädlinge ( alte Balken) mit Wärme behandeln ??

Habe aus alten Fachwerkhaus welches abgerissen wird Balken bekommen. Ich möchte das Holz aber nicht verbauen ohne sicher sein zu können das es frei von Schwämmen , Pilzen oder Larven ist . Hat schon mal jemand von euch Holzbalken selber "beheizt"?? und erfahrung mit Dauer und temperaturen gemacht ??...»

Schädlingsbefall in Eichenbalken

Hallo, vor einigen Tagen haben wir ein 250 Jahre altes Bauernhaus erworben. Teilsanierter Zustand. Da ich sicher gehen wollte, haben wir in einem Zimmer im 1. Stock einen neu gelegten Holboden geöffnet. Hier wurde ein großer Teil der alten Eichenbalken entfernt und durch neue Weichholzbalken ersetzt. Diese ...»