Die Renovierung - 19/19

Sanierung/Renovierung

Wer kann mir weiterhelfen? Ich habe ein Fachwerkhaus von 1914.Im unteren Wohnbereich habe ich vor 3 Jahren eine Y-Tong wand mit Wärmedämmung eingezogen.Jetzt soll das Dach ausgebaut werden.Dämmung soll als Zwischsparrendämmung verlaufen.Die Sparren sind 120mm eine Aufsparrung also notwndig.ich dachte an160mm.Ist ...»

Fachwerkschäden durch Renovierung nach 12 Jahren?

Hallo! Vor kurzem besichtigte ich ein Fachwerkhaus meiner Eltern, da es neu gestrichen wurde. Dabei fiel mir gerade an der Nordseite der schlechte Zustand der Balken auf (teilw. morsch). Aufgrund der Erkenntnisse aus dieser und anderer Webseiten mache ich mir nun Gedanken, ob das Haus nicht falsch renoviert wurde ...»

Renovierung eines Fachwerkhauses zum Passiv/Niedrigenergiehaus

Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Fachwerkhauses, welches aus einem Wohnhaus und einer alten Scheune besteht. Die prinzipielle Idee ist nun die Scheune auszubauen, da die Fachwerkbalken von einer guten Qualität sind und das Wohnhaus neu zu errichten, um es an die Scheune anzuschliessen. In ...»

Renovieren von Fachwerkwänden

Wer hat Erfahrung mit der renovierung von Fachwerkwänden ? Es geht zunächst nur um die Innenseite weil für die Aussenseite später eine Holzverschalung geplant ist. Das Fachwerk ist noch gut erhalten nur ist der Lehmputz an vielen Stellen bröselig....»