Das Radon

Forscher warnen vor Strahlung in Lehmhäusern

Bauen mit Lehm ist in, er gilt als der ökologische Baustoff schlechthin. Doch das Material hat eine kaum bekannte Eigenschaft: Es setzt radioaktive Isotope frei. Die Dosen können durchaus gesundheitsgefährdend sein, zeigen Messungen in einem bayerischen Fachwerkhaus. Wers glaubt.... http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,828031,00.html Bin ...»

erhöhte Radonwerte durch Fußbodenheizung ??

Hallo, unser neues Haus ist nicht unterkellert. Die Bodendecke besteht aus Streifenfundamenten und 15cm Stahlbetondecken. Im Estrich darüber verlegt ist eine Fußbodenheizung. Ich habe jetzt schon viel über Radon gelesen und den sog. Kamineffekt. Kann es Ihrer Meinung nach zu einer erhöhten Radonkonzentration ...»

Lehm im Raum Heilbronn

Hallo miteinander, ich lese ja öfter mal Beiträge in denen Lehm verschenkt wird. Meist ist das aber viel zu weit weg. Hat denn auch irgendwer im Raum Heilbronn Lehm abzugeben? Kostenlos oder eben günstig. Vielen Dank Matthias...»

Radon in Gipskartonplatten??

Hallo, hab´ irgendwo mal von erhöhter Radonbelastung in Gipskartonplatten gelesen. Und da ich für den Dachbodenausbau mit ca. 4m³ gerechnet habe,.. Ist das nur wieder ein Schreckgespenst? Suchfunktionen im Netz führten leider zu keinem ordentlichen Ergebniss. Ich hoffe, da sich hier ´ne Menge Baubiologen ...»

Kellerwand vom Schichtenwasser befreien

Hallo, zur Situation: Felsenkeller wurde in den Hang gegraben. 1900 wurde mein Fachwerkhaus davor an den Hang gebaut. Das Erdgeschoß liegt hinten vollständig im Berg. Zur Straße geht es eben raus. Die Hausrückwand zum Berg habe ich jetzt freigegraben (3m) Bruchsteinwand liegt jetzt frei. Frage: Wie schütze ...»

Fachwerkkauf

Hallo ich ueberlege mir ein altes Fachwerk zu kaufen es ist in einem naja noch relativ unrenovierten Zustand Und es muss somit noch einiges zu tun sein. DIe Fenste rmuessen neu und und und. Das eigentlich grosse Problem ist aber das man Grubengas in dem Keller festgestellt hat was eine ständige Lütung oder neu ...»

Fußbodenaufbau - noch einmal!? Ja!

Liebe Gemeinde, das Thema Fußbodenaufbau ohne Keller wurde zwar schon häufig diskutiert. Wenn man aber die Antworten im Forum zusammenträgt, geht man als Laie aus der Recherche verwirrter wieder raus als man reingegangen ist. Im Grunde scheinen sich die Fraktion "diffusionsoffen" und die Fraktion "Beton/Estrich" ...»