Das Pflaster - 13/14

Pflasterarbeiten mit Porphyr

Ich habe bei einem Kunden im Garten einen Weg aus Porphyr gepflastert. Der gewachsene Boden wurde ausgehoben. Am seitlichen Rand zum Beet wurden Kantsteine in Beton gelegt. Die Porphrsteine 6/8 cm wurden mit einem Gummihammer in ein Sandbeet gekopft, das Ganze danach mit Trasszementmörtel trocken eingefugt und ...»

Gartengestaltung Steinwege

Hallo :-) ich hab mal ne gaaaaaaaaaanz andere Frage... In so nem Hochglanzmagazin hab ich so nen schönen Hof gesehen - ich möchte nun nen Gartenweg machen. Es sind ziemlich große Steine (bunt gemischt und in verschiedenen Größen), die - vermutlich in Beton (???)- eingemörtelt werden. (Es handelt sich ...»

Mauer aus Bruchstein

Hallo, ich möchte als Abgrenzung für meine Sitzecke im Garten aus vorhandenen Bruchsteinen (kein Sandstein) eine ca. 1,5 m hohe Mauer bauen. Wer kann mir Tips geben, bin Anfänger ? Das bereits vorhandene Fundament ist 40 cm breit, genügt das ?...»

Pflasterarbeiten

Wir haben Pflasterabreiten vergeben, das Angebot beinhaltet nicht den Unterbau, sondern lediglich ein neues Planum. Der Handwerker hat nun während der Arbeiten festgestellt, dass der Unterbau nicht VOB gerecht ist und er darauf das Pflaster nicht verlegen kann. Die Steine für diese Arbeiten sind bereits geliefert ...»

Fundament Wasserschutz

Sehr geehrte Damen und Herren, Vor ca. 10 Jahren wurde die Straße an unserem Haus ausgebaut. Auf die alte Asphaltdecke wurde Schotter gelegt und darauf Kopfsteinplaster.Das Kopfsteinpflaster schwimmt praktisch auf der Asphaltdecke. Durch diese Kompination kann das Regenwasser nicht in den Boden versickern ...»

Kopfsteinpflaster

Hallo, wir suchen Kopfsteinpflaster für unseren Eingangsbereich und z.T. auch für den Hof. Ca. 50 bis 60 qm. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben wo man günstig kaufen kann. Vielen Dank im voraus. Gruß Heike...»

Sandstein-Grundmauer ist eingebrochen - Anschlüsse/Isolierung / Drainage ?

Mein Problemfall : Nach Änderung des Strassenbelags, von Asphalt zu Ökopflaster, ist ein Teil der Sandstein-Grundmauer (ca. 4 m) an meiner Scheune eingebrochen. Meine Fachwerkgebäude (ehemals Bauernhof gebaut um 1850) im Ortskern befinden sich teilweise in Hanglage. Im Hangbereich führt eine öffentliche Seitenstrasse ...»