Der Nachweis - 1/5

Statik-Nachweis für originalgetreuen Wiederaufbau

Bild / Foto: Statik-Nachweis für originalgetreuen WiederaufbauAuf meine letze Frage vom 19.02. habe ich dir korrekte Antwort erhalten, dass es auch bei originalgetreuem Wiederaufbau eine Statik-Berechnung braucht. Ich habe also das baubegleitende Archetekturbüro gebeten, eine Statik für den Wiederaufbau des Fachwerkgebäudes anfertigen zu lassen. Heute kam das Ergebnis: ...»

Statik-Nachweis erforderlich für originalgetreuen Wiederaufbau?

Bild / Foto: Statik-Nachweis erforderlich für originalgetreuen Wiederaufbau?Das Stallgebäude soll abgetragen werden und um ca. 9m nach hinter versetzt originalgetreu wieder aufgebaut werden. Der Bauantrag ist gestellt. Die Sachbearbeiterin will einen Statik-Nachweis. Ist das tatsächlich notwendig? Ich meine, das Haus steht über 100 Jahre und wird originalgetreu wiedererrichtet. Hat jemand ...»

Heizung: Pfusch wie nachweisen?

Hallo an alle Interessierten, folgendes Problem: Die komplett neu installierte Therme (Planung: EG Fußbodenheizung und OG Heizkörper)funktioniert nicht richtig, ist nicht fertiggestellt und leider schon bezahlt. Ich hatte einen anderen Heizungsbauer hier, der die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen hat. ...»

neue Gaube - Energieausweis nötig?

hallo, gerade kam die Baugenehmigung für die neue Gaube meines 30er Jahre Siedlerhäuschens. Als Auflage habe ich: "Die Erklärung des Nachweiserstellers zum Wärmeschutznachweis gemäß §14(1) BauVorlVO M-V und der Wärmeschutznachweis / Energieausweis im Original müssen spätestens mit Baubeginnanzeige vorliegen" Das ...»

Gerwebliche Hühnerhaltung im Aussenbereich

Hallo! Ich hoffe sehr, das mir hier jemand weiter helfen kann! Es geht um folgendes: Wir leben seit über vier Jahren auf einem Resthof im Aussenbereich. Etwa 1,5 Jahre lang hatten wir zwei Ställe an eine Geflügelfarm verpachtet. Allerdings zahlten die kaum und wir hatten die ganze Arbeit mit den Hühnern. ...»

Feuchtenachweis durch Kernbohrung?

Wegen eines von der früheren Eigentümerin bestrittenen Feuchtigkeitsschaden an einem 100 Jahre alten Natursteinhaus (Granit) wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Das Haus befindet sich an einem steilen Nordhang, ist nicht unterkellert, hat keine Drainage, keine Horizontalsperre und im Fundamentbereich keinen ...»

Innendämmung Giebelwand

Hallo, wir sind neu in der Community und stellen direkt eine der vielen Fragen, die wir haben. Wir bauen unser Gründerzeit-MF-(Reihen)-Haus um und aus. Das Dach ist neu gedeckt, Sparren aufgedoppelt (=18cm), zwischen die Sparren kommt Zellulose mittels Einblasung. Die DB wird an die Giebelwände verklebt. Diese ...»