Der Mörtel - 27/75

Mauerbau zum Hochwasserschutz

Hallo Fachwerkfreunde, um eine älteres Wohnhaus inklusive angrenzender Scheune vor Hochwasser (alle 5 Jahre) zu schützen wollte ich ein Schutzmauer errichten. Diese sollte, um ins Landschaftsbild zu passen, aus Naturkalksteinen bestehen und anschließend nur verfugt werden. Die Länge beträgt ca. 6m, zu erreichende ...»

Kalkmörtel im Winter

Ich habe noch einiges an Löschkalk (feuchter Kalkmörtel MGI vom Mörtelwerk). Der lagert in meinem Hof. Geht der Kalkmörtel bei Frost kaputt oder kann ich den im Frühjahr noch verwenden? Er ist gut abdeckt, sodass er nicht austrocknet. Was soll ich machen?...»

Gefache neu ausmauern, welcher Wandaufbau ist sinnvoll?

Welches Material würdet ihr empfehlen, falls im Erdgeschoß die (momentan bereits mit Ziegelsteinen ausgemauerten) Gefache bei einer Sanierung komplett neu ausgemauert werden müssten? Das Haus wird während der Sanierung bewohnt und hat ca. 120m² Grundfläche....»

Sanierung einer Bruchsteininnenwand

Hallo zusammen, in unserem Wohnzimmer möchte ich eine Bruchsteinwand im Urzustand belassen, also nicht überputzen. Der Lehm ist jetzt runter und die Wand muss gesäubert und neu verfugt werden. Meine Fragen: Mit welchen mechanischen Mittel säubert man die Wand am schnellsten und preisgünstigsten? Welches ...»

"Perfektes" Mauerwerk, innen? Kalk, der Gesundheit und Wärme zur Liebe?

Hallo, ich beschäftige mich seit relativ kurzer Zeit mit Altbauten. Um genau zu sein: Seit ich Eigentümer eines, immerhin, 100 Jahre alten Hauses bin. Es handelt sich zwar nur im Anbau um Fachwerk, doch das soll jetzt auch nach und nach ausgebaut werden. Was hat das mit einem perfekten Mauerwerk zu tun? Ich ...»

Mischungsverhältnis von Kalkmörtel zur Untermauerung einer Fachwerkschwelle

Wir planen die Untermauerung einer Fachwerkschwelle. Da nach Möglichkeit Zementhaltige Mörtel gemieden werden sollten, planen wir Kalkmörtel zu verwenden. Hat jemand Erfahrung mit der Zusammensetzung? Bzw. kennt jemand Bezugsquellen im Raum OWL? Wie lang ist die Trocknungszeit? Reicht die Festigkeit des Mörtels ...»

Kalkmörtel

Hallo, ich hab mal ne doofe Frage, als Kalkmörtel Selbstanmischer Neuling ist mir aufgefallen daß der angemischte 4:1 Mörtel eine graue Farbe hat und optisch so wie Zementmörtel aussieht. Verwendet habe ich Kalkhydrat CL90 und Sand 0-2 vom Baustoffhändler. Der alte Kalkmörtel in der Wand und auch Solubel ...»