Die Mittelpfette - 1/3

Dachstuhl neu oder sanieren?

Das Dach meines Hauses soll neu eingedeckt werden und wurde für die Angebotserstellung von mehreren Dachdeckern besichtigt. Überzeugt bin ich von den Auskünften nicht. Daher bitte ich um Hinweise, damit ich eine Orientierung habe, ob meine Überlegungen in die richtige Richtung gehen oder ich falsch liege, bzw. ...»

Streben/Kopfbänder eines Pfettendaches

Bild / Foto: Streben/Kopfbänder eines PfettendachesLiebe Community, danke für eure bisherige Hilfe! Leider habe ich noch eine Frage zum Pfettendach unseres Hauses. Anbei eine Skizze (schemenhaft, vereinfacht) vom Längsschnitt des Dachstuhls. So sind die Kopfbänder zwischen Mittelpfette und Stiel angebracht. Meine Frage: müsste nicht eigentlich auch in dem Raum ...»

Fächerstiel

In meiner Altstatik taucht der Begriff "Fächerstiel" auf. Der Statiker schrieb folgende einleitende Worte: Dachstuhl nicht ausgebaut. Er wird in zimmermannsmäßiger Konstruktion mit Mittelpfetten und Fächerstiel ausgeführt. Was ist hier ein Fächerstiel?...»

Ausbildung Wand bzw. Aufbau im Bereich Mittelpfette

Hallo, ich habe eine Frgae bezüglich der Ausführung einer Wand auf Höhe der Mittelpfette. Wie am Bild ersichtlich kommt seitlich bis zur Mittelpfette eine Geschossdeckendämmung, ab dort eine Wand, dannach eine Zwischensparrendämmung. Hat jemand Erfahrung mit dieser Konstruktion? Mich interessiert vor allem wie ...»

Hält eine 12,5er Wand als tragende Wand?

Hallo, ich habe grad mal den Dachboden meines Hauses Bj 1950 etwas genauer inspiziert. Geplant ist hier eine Wärmedämmung, da ich momentan auf den blanken Dachziegel blicke. Was mir dabei aufgefallen ist: Die recht starke Mittelpfette ist zweiteilig. In der Mitte mittels einer Zapfenverbindung (1 Zapfen) ...»

Frage zum Aufdoppeln der Dachsparren

Hallo zusammen, ich saniere momentan ein Haus Baujahr 1938 :o) Architekt und Statiker haben sich schon alles angesehen, Berechnungen liegen mir auch vor. Es geht momentan um die Dämmung der Dachschräge. Die vorhandenen Sparren (100/80mm) sollen aufgedoppelt werden, was laut Statiker kein Problem ist. ...»

Dach neu decken, dämmen, Gaube, Dachfenster

Hallo an die Experten, ich bin neu hier, lese aber bereits seit einer Weile mit. Als nächste Aktion steht bei mir das Umdecken / Dämmen des Daches an. (Doppelhaushälfte BJ. 1910, Mansarddach mit zwei Giebeln und 'Höhensprung', Grundriss 2.5° schief) In diesem Zusammenhang möchten wir eine Gaube (Breite ...»