Die Mauer - 59/75

Mauer aus Lehmbatzen putzen...

Hallo, im Garten habe ich festgestellt, dass an einer frei stehenden Wand, welche z.T. beidseitig der Umweltfeuchtigkeit und der Nässe ausgesetzt war, der Putz ziemlich hohl und an anderen Stellen der weiße Anstrich leicht gelblich verfärbt ist und dieser sich vom Untergrund löst. 1. Die hohlen Stellen - ...»

Mauerwerk erneuern und neu verfugen

Guten Tag. Habe mich gerade hier angemeldet. Finde die Seite seit längerem sehr hilfreich, nun habe ich aber eine spezielle Frage und hoffe auf ein paar gute Ratschläge. Bin 28 Jahre und handwerklich recht unerfahren. Ich bewohne ein Haus aus dem Baujahr 1847 in einem kleinen Dorf. Die Aussenfassade ist ...»

Backsteinmauer reinigen

...und die nächste Frage: Ein sehr altes Backsteinmauerwerk (die Ziegel sind nicht mehr die härtesten) , von dem der alte Putz rieselt - wie reinige ich das am besten? danke, ich empfehle Euch alle weiter......»

Reinigen einer Bruchsteinmauer vor dem Verputzen

hallo, Leute, Wer kann mir Tipps geben, wie man eine Bruchsteinmauer a m b e s t e n von angetrockneten Lehmresten befreit und die Fugen frei bekommt? Abwaschen?(zuviel Wasser) Mit Flex bürsten? (zu viel Staub) - Ich versuche es z.Z. mit Spitzhammer, Bohrer, Schraubenzieher und allem, was kratzt - von Hand ...»

zweite Mauerschale nachträglich setzen?

Hallo zusammen. An unserem Haus (ehemaliger Bauernhof mit Schweinehaltung) aus den 30ern wurde 20 Jahre später an Anbau angefügt. Die Außenmauern bestehen aus 2 Lagen 11,5er-Backsteinen. Dahinter wurde (später?) direkt eine Porenbetonreihe gesetzt. An der Schlagregenseite ist nun mittlerweile die Wand von ...»

zugemauertes Fenster

Liebe Leute im Fachwerk.de, heute habe ich wieder eine Entdeckung gemacht: Unter dem dicken Putz allesmöglicher Schichten kam ein mit Naturstein zugemauertes Fenster zum Vorschein, und zur Krönung der übergeputzte °tragende° Balken. Bei genauerer Untersuchung ist er zur Hälfte bereits durchgefault, der daneben ...»

Grundmauer nach "Umbau" feucht; "Kellerrinne" verschüttet???

hallo, hoffe ich krieg einen Rat. Unser Haus (ca. 1780 in den Grundmauern,in einem Drittel im aufgesetzten Fachwerk, Rest neu 1998) hat gerade in diesem feuchten Jahr die Nordwand (im Hang liegend, ca. 2,5m davor wurde letzten Sommer aufgeschüttet um bei Starkregen das Wasser abzuleiten) Wasser in den Putz ...»