Die Mauer - 59/75

hilfe - falsche mörtel-beratung?

hallo, wir haben uns wegen einer extrem sandig-bröseligen - in den berg gebauten feuchten sandsteinmauer beraten lassen. ziel war, einen mörtel zu bekommen, mit dem wir die losen steine wieder stabil verfugen können. nun wurde uns deitermann spritzbewurf 950 empfohlen (Zement, Quarzsande bis 4 mm Größtkorn, ...»

Sandsteinmauer restaurieren

Guten Morgen, grade erst Angemeldet und schon Fragen. Habe mir die letzten 2 Tage das Forum, in bezug meines Problems, durchgelesen aber keine richtige Antwort gefunden. Ich habe hier eine Aussenwand aus Sandstein. Diese ist im laufe der Jahre stark beschädigt. Abgesehen vom Sanden sind mittlerweile ...»

Bodenplatte auf Pfahlgründung Im Teufelsmoor

Wir kaufen ein altes bauernhaus im Teufelsmoor ( Grasberg) Alle Nachbarn haben die Grundmauern auf Pfählen gebaut. Ist eine nachträgliche Pfahlgründung auf der eine Bodenplatte kommt im ehemaligen Stall überhaupt zu bezahlen ? Kann mann das eventuell sogar selbst machen? Hilfeeeeeeee...»

Welche Matreial über Kappendecke mit im Mauerwerk verankertden Holzbalken?

Liebe Forumsteilnehmer, ich bin mir unsicher, welches Material ich über der Kappendecke verbauen soll. Die Holzbalken sind in der Wand eingespannt, so dass die Kappendecke voraussichtlich keine nennenswerte Belastung (außer Eigenlast) abbekommt. Unter der Kappendecke befindet sich unser Bad. Der Herzustellende ...»

Ungefähres Alter bestimmen?

Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus (massiver sockel,Kellerraum,Sparrendach,1.Etage+Giebel Fachwerk) mit Bakkes zur Südseite hin und Schweinestall,Räucherkammer und schwarzer Küche mit Rauchfang. Eine Analyse des Holzes nach Alter ist mir im Moment zu teuer werde ich aber mit Sicherheit eines Tages durchführen lassen. Das ...»

Aufsparrendämmung? Sparren mit Bims ausgemauert !!! Wer weiß Rat?

Hallo Leute, habe mal wieder eine Anfrage an euch, die mein Dach betrifft! Ich möchte mein Dach neu eindecken (neue Tonziegel Doppelmulde E20 sind schon vorrätig) und muss aufgrund meines Dachaufbaus die Lösung einer Aufsparrendämmung in Erwägung ziehen. Problem ist folgendes: Die vorhandenen Dachsparren ...»

Ytong noch akzeptabel?

Liebe Fachwerkfreunde, darf ich Euch nochmals um Rat fragen?! Mein schon besprochenes Traumhaus geht mir nicht aus dem Kopf und ich hatte einen Architekten (u.a. Baubiologen) zu einem Besichtigungstermin gebeten. Nun sagen die Einen so… und die Anderen anders… Wie ist es denn nun mit dem Ytong, der Anfang ...»