Der Lehmwickel - 1/4

Geschossdecke dämmen mit verbauten Lehmwickeln

Bild / Foto: Geschossdecke dämmen mit verbauten LehmwickelnHi ich bin mal wieder bei Euch um mir Expertenrat einzuholen. Ich plane meine oberste Geschossdecke zu dämmen. Das Dach lohnt sich nicht weil Ich den Dachbodenbereich nicht ausbauen möchte und daher auch nicht nutze. Momentan sind als Boden Spanplatten mit einer Stärke von 2,5 cm verbaut. Ich hab mal ein paar ...»

Lehmwickeldecke mit Gipsplatten

Bild / Foto: Lehmwickeldecke mit GipsplattenHallo, habe kürzlich eine mit Gipsplatten abgehangene Lehmwickeldecke geöffnet um ein Kabel durchzuziehen. nachdem ich mir schon seit längerem Gedanken über den Zustand der "abgeriegelten" Decke gemacht habe, stellte ich nach genauerer Inspektion (Feuchtigkeitsmessung, Schimmel, Balkenzustand) fest, das es hier ...»

Lehmwickeldecke und Denkmalschutz

Bild / Foto: Lehmwickeldecke und DenkmalschutzHallo Fachwerkler, Lehmwickel sollen rein aus optischen Gründen (Sichtbarkeit der Eichenbohlendecke) entfernt werden. Hat jemand schonmal Erfahrungen machen dürfen, wie der Denkmalschutz das einschätzt? Möglich oder nicht? Grüße Mel...»

Lehmwickeldecke von unten dämmen

Hallo zusammen, zuerst einmal vielen Dank für die qualitativ hochwertigen Kommentare, welche mir schon oft weiter geholfen haben. Leider habe ich zu meinem Thema noch keine Antwort gefunden. Unser Haus (1871) besteht von unten aus einem Sandsteinsockel (kein Keller), Bruchsandsteinmauer (Erdgeschoss), Ziegelstein ...»

Deckenverkleidung Holzbalken-/Lehmwickeldecke

Hallo Zusammen! Vielleicht weiß hier jemand wie wir unsere Balkendecke am besten verkleiden? Der Bröselige Deckenputz ist ab. Die Lehmwickel sind noch intakt bis auf den ein oder anderen obligatorischen Mäusebau. ;-D Eigentlich hatte ich vor die Decke mit Rigips abzuhängen habe aber gehört das der Gips ...»

Sanierung Lehmwickeldecke

Bild / Foto: Sanierung LehmwickeldeckeHallo zusammen, :0) in meiner "guten Stube" möchte ich mich nun an die Sanierung der Decke machen. Offensichtlich handelt es sich um eine Lehmwickeldecke, die mit zwei Schichten Putz und mindestens acht Schichten Farbe versehen ist (von den ehemals noch angebrachten furchtbaren Styroporplatten mal abgesehen...). ...»

Neuer Fußboden im Fachwerkhaus

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus erstanden. Das genau Baujahr ist nicht bekannt. Die ersten Daten die wir haben sind von 1827. Nun sind wir dabei das Haus komplett zu sanieren. Im Moment sind wir an den Dielen im 1. OG. Da diese knarren wollen wir sie mit OSB Platten ersetzen. Nachdem wir nun die ersten ...»

Dachboden mit OSB oder Rauhspund belegen

Hallo miteinander, ich hätte eine Frage an die Gemeinschaft zum Fußbodenaufbau des Dachbodens. Es handelt sich um ein Vierständerhaus, das wir mit fachkundiger Hilfe und Planung saniert haben. Das Haus hat eine Innendämmung (Wärmedämmlehm), Wand- und Fußbodenheizung und das Dach ist nach einer seitlichen ...»

Gewicht Lehmwickeldecke

Was wiegt eigentlich ein m² Lehmwickeldecke, 14cm stark im Durchschnitt? Mir ist klar, dass das von verschiedenen Faktoren abhängt. Mal rein Interessehalber suche ich einen Richt- oder Mittelwert. Hintergrund der Frage ist folgender: Ich mußte im Zuge der Renovierung die komplette Decke zur ersten Etage ...»

Fussbodenbretter (Nut und Feder) im Dachbereich auf Lehmwickeldecke?

Über dem Erdgeschoss eines alten im Winter beheizten Anbaus aus Naturstein, möchte ich in dessen Dach (Pultdach, nicht gedämmt!)auf den Deckenbalken Rauspunddielenbretter mit Nut und Feder anbringen. Die Decke ist eine aus Lehmwickeln. Ich nutze diesen Raum als Durchgang zu einer Scheune und hatte in der ...»

Lehmdecke/Lehmwickel

Hallo, wir möchten unsere Wohnzimmerdecke mit Lehm verputzen, es sind noch in manchen Fächern Lehmwickel vorhanden und in manchen gibt es leider keine (Vorbesitzer haben diese durch Gipsdecke ersetzt). Gibt es eine alternative zu Lehmwickel selber machen oder Lehmbauplatten? Im Süden deutschlands ist es schwer ...»

Fußboden auf Holzbalkendecke

Erst mal Hallo, ein tolles Forum habt ihr da und nachdem ich nun schon viel gelesen habe möchte ich auch einmal etwas fragen und hoffe, ihr ganzen Cracks könnt mir helfen! Nachdem wir im EG (darunter befindet sich noch ein ca. 50 cm im Boden stehender Raum, der später als Pelletbunker, bzw. nebenan als Heiz- ...»