Das Kompriband

Themenbereich


Fenster zu groß für Öffnung, Verzicht auf Kompriband??

Bild / Foto: Fenster zu groß für Öffnung, Verzicht auf Kompriband??

Wir bauen eine Fachwerkhaus zu Wohnzwecken aus und haben Holzfenster einbauen lassen. Drei der Fenster sind offensichtlich zu groß bemessen worden, so dass das Kompriband nicht eingebaut werden konnte. Wir haben das Problem angesprochen. Der Fensterbauer schlägt nun vor, die Fuge mit Hanf auszustopfen. Reicht

weiter lesen ..

unter den Fenstern nach dem Kompriband dämmen

Bild / Foto: unter den Fenstern nach dem Kompriband dämmen

Hallo zusammen, ich habe 3 Holzfenster, welche mit Kompriband nach außen abgedichtet wurden. Die seitliche Laibung ist innen verputzt. Ich habe die Fensterbänke demontiert und möchte nun den Anschluss zum Mauerwerk fachgerecht dämmen. Unter den Fenstern ist ca 30 mm luft. Von außen stoßen sie an eine Fensterbank

weiter lesen ..

Dehnungsfuge Dielenboden

Hallo, wir haben ein älteres Haus, kein Fachwerk, verlegen aber Dielenboden weil die Holzböden lieben. Wir haben einen Dielenboden aus Lärche mit einer Perlite Schüttung darunter auf Lagerhölzern. Darunter ist eine massive Betondecke. Wir sind im 1. Stock. Bevor wir die Sockelleisten anbringen wollen, denken

weiter lesen ..

Kassettentür

Bild / Foto: Kassettentür

Hallo! Ich baue gerade eine Kassettentür. Nun bin ich mir nicht sicher, wie ich die Füllung in die Kassetten einbringen soll. Ich würde die Füllung seitlich zum Rahmen mit zwei, drei mm Luft einbauen. Die Füllung möchte ich ausfräsen und darin ein Vorlegeband / Kompriband einlegen.Danach die Füllung von innen

weiter lesen ..

Übergang Putz / Holzfenster; Bitte um Hilfe

Bild / Foto: Übergang Putz / Holzfenster; Bitte um Hilfe

Hallo, wir haben mit viel Aufwand Fenster bauen lassen, die dem gewünschten Stil des Hauses entsprechen. Die Fenster sind aus unbehandelter Eiche und sollen bewusst altern. Die Risiken des unbehandelten Holzes sind mir erkannt. Nun sind die wunderschönen Fenster eingebaut und der Putzer hat nun eine Kunststoffleiste

weiter lesen ..

Einbau Fenster im Fachwerk mit Stopfhanf

Wertes Forum, ich plane derzeit den Einbau neuer Kunststofffenster in mein Fachwerkhaus. Das Haus ist neuerer Bauart (Keller+EG Bj. 1924, OG Aufstockung 1968), d.h. Aspekte bzgl. Erhalt von historischer Bausubstanz sind nicht zu berücksichtigen (auch kein Sichtfachwerk). Mir geht es vorrangig um eine bauphysikalisch

weiter lesen ..

Fenster abdichten...

Hallo, bei einigen unserer Fenster im Haus zieht es durch. Mein erster Gedanke war einfach die Innenfuge mit Acryl zu erneuern….nach einigen Threads bin ich nun verunsichert wie ich am Besten die Fenster von Innen winddicht bekomme. Das Fachwerkhaus ist Baujahr 1886 und wurde Ende der 80er kernsaniert. Unterlagen

weiter lesen ..

Einbau Holzfenster in Fachwerk- Kompriband unumgänglich?

Hallo in die Runde, da das Geld für die Haussanierung leider mit dem Materialkauf verbraucht war, müssen wir bei der Ausführung selber ran. Bei den Recherchen im Netz zum Thema Einbau von Holzfenstern in Fachwerk stoße ich neben der Gruselvariante Bauschaum auch immer wieder auf die Füllung der Aussenfuge mit

weiter lesen ..

Steinfensterbänke an WDVS, geht das?

Moin miteinander, wir möchten unser Häusel (verputztes Fachwerk) aussen mit 16cm isofloc + 4cm Holzweichfaserplatte (mineralisch verputzt) dämmen. Die Fenster kommen aussenbündig an die alte Fassade d.h. wir brauchen 25cm Fensterbänke. Mein Fensterbauer bietet die in Alu weiss für schlappe 49,37€/lfm netto

weiter lesen ..

Holzfenster einbauen

Hallo Ihr Fachleute, ich trage mich mit dem Gedanken unsere neuen Holzfenster (wenn Sie denn mal kommen) selbst einzubauen. Bevor mich hier gleich jemand köpft ... es läßt sich leider nicht anders machen, weil wir gleich alle Fenster bestellt haben, auch für Räume, die noch nicht fertig sind für den Einbau! Nun

weiter lesen ..

Wie denn nun ??

Hallo Gemeinde, ich bin gerade mal wieder dabei einige unserer Fenster zu ersetzen. Es handelt sich um zweiflügelige Eichenfenster , nach aussen öffnend. Die Fensterrahmen habe ich rechts und links verschraubt und die Zwischenräume mit Stoppfjute abgedichtet. Im Aussenbereich habe ich die Zierbekleidungen

weiter lesen ..

© Fachwerk.de