Die Körnung

Themenbereich


Welche Gesteinskörnung ist kapillarbrechend?

Liebe Fachwerk-Community, ich möchte gerade (als handwerklicher Laie) ein Fundament für einen Taubenschlag bauen. Grundfläche des Taubenschlages ca. 4*2,4m, gebaut in Holzständerbauweise. Ich habe nun nicht den Anspruch später selbst in den Taubenschlag einzuziehen, daher ist mein Anspruch ein "ordentliches

weiter lesen ..

Kalkputz mit Körnung 0-8?

Hallo, eine kurze Frage: Unser Maurermeister, der einen neuen Keller innen verputzen sollte, hat das mit dem Mauermörtel (Kalk und Rheinsand) getan; Putzdicke etwa 1,5-2 cm. Die Wänder sind 24er Mauerwerk mit gebrannten Ziegeln (neu aus Polen). Ich habe es zu spät bemerkt, will aber eine glatte Wand, wo später

weiter lesen ..

Dielen abgezogen und trotzdem faserig

Bild / Foto: Dielen abgezogen und trotzdem faserig

Hallo, ich habe schon ein paar gute Tipps hier im Forum gelesen und hoffe daher, dass ich mir bei meinem Problem helfen könnt. Ich habe ein Haus Baujahr 1943 mit meiner Frau zusammen gekauft und dieser hat einen Dielenboden drin. Diesen habe ich abgezogen und mit Leinöl gestrichen. Die höchste Körnung war 120

weiter lesen ..

Terrazzo Boden

In der ehemaligen Küche habe ich unter den Fliesen einen Terrazzo Boden entdeckt und frei gelegt, weil wir den eigentlich ganz schön finden. Es gibt nur ein Loch an einer Stelle. Wie lässt sich das Loch (selbst) ausbessern? Wir sind keine Perfektionisten und der Rest des Bodens hat auch ein paar Macken, die

weiter lesen ..

Welchen Kalkoberputz auf Kalkgrundputz mit 1mm Körnung

Hallo zusammen wir renovieren ein altes Haus und haben uns aus diesem Grund auch für einen Kalkgrundputz entschieden - eigentlich mit dem Ziel, diesen am Ende auch als einigermaßen glatte Oberfläche zu bekommen. Unser Verputzer hat den Putz nun einfach abgeschrappt, sodass die Oberfläche sehr rau und ungleichmäßig

weiter lesen ..

welche kieskörnung als schüttung gegen direkte feuchte von unten

hallo, wir wollen unseren fußboden folgendermaßen aufbauen. kanthölzer auf teerpappe, dazwischen kies unter schafwolle und so rauspund oben rauf. den kies haben wir uns wie schon gesagt als schutz gegen die feuchte die der boden bei nassem wetter so zieht überlegt, nu frage ich mich welche körnung da am

weiter lesen ..

Lerchendielen restaurieren, ca. 60 Jahre - welches Öl?

Hallo zusammen, Wir haben vor vier Jahren ein Nachkriegshaus erworben und im 2OG bin ich gerade dabei die Dielen zu schleifen. Zuvorige Beläge (PVC, Linoleum) habe ich abgetragen, das Holz in mehrtägiger Arbeit nun auf 80er Körnung geschliffen. Mein Plan ist den Boden auf 120er Körnung zu schleifen und anschließend

weiter lesen ..

Ziegelwand festigen aber Kapillarität beibehalten

Bild / Foto: Ziegelwand festigen aber Kapillarität beibehalten

Hallo, ich möchte eine Klinkerwand welche mit sehr sandigem Kalkmörtel (?) gemauert ist, festigen. Bei der Wand handelt es sich um eine Außenwand (Südseite und Westseite). Diese Wand ist teils recht bröckelig, die Fugen bröseln und einige Steine sind locker. - Wie kann ich nun diese Wand -VON INNEN- wieder

weiter lesen ..

Bitte eure Hilfe: Häuschen in Nuernberg Bj 1925. Dielen, darunter ca 3-4 cm Sand,dieser liegt auf Restholzboden, dessen Fugen mit Kalk geschlossen wurden. Darunter Hohlraum. Der tragende Deckenbalken aus Fichte insgesamt 20 cm hoch und von der Unterseite (Decke Erdgeschoß)mit Bretter,Strohmatten und Putz versehen.

weiter lesen ..

Mauersand

Hallo liebe Mauer- und Putzprofis, dank dieses Forums stellen wir inzwischen unseren eigenen Mauermörtel her. Leider wird im örtlichen Kieswerk seit kurzem kein Mauersand mehr angeboten. Als Alternative nannte man uns Grabsand und 0,1 er Sand. Wäre das auch ok? Und wenn ja, welches Mischverhältnis? Besten

weiter lesen ..

Holztreppe Versiegeln?

Hallo, ich habe eine Holztreppe, die ich von der alten Farbe so gut wie es ging befreit habe mit einer 40 Körnung abgeschliffen. Doch ich habe folgendes Problem. Der tiefsitzende Dreck von ca. 80 Jahren geht nicht ganz weg. Schimmert also noch etwas durch. Daher meine erste Frage: Ich wollte eigentlich die

weiter lesen ..

Keller verputzen.

Hallo Ich würde gern mein ca.300 Jahre alten Keller verputzen. Die Wände sind aus Naturstein und einer Art Sand oder Lehm, der stark absandet. Meine Frage: Wie soll ich vorgehen, welcher Putz ist hierfür geeignet? Vielen Dank Gruß Georg

weiter lesen ..

Kalkputz innen

ich möchte einen Kalkpuzt in den Innenräumen anbringen, auch im Dachgeschoß (Decken und Schrägen sind mit Rigipsplatten, bisher ist überall eine Raufasertapete drauf, die muss runter danach kommt eine Putzgrundierung von Haga drauf - würde gern mit Haga weitermachen die Produkte sind zwar sehr gut, dafür aber

weiter lesen ..

Klaksplitt Körnung für Fußbodenaufbau nicht unterkellert?

Hallo, welche Körnung Kalksplitt soll man für einen nicht unterkellertes Erdgeschoß verwenden? Habe die Suche benutzt aber leider keine Aussage dazu gefunden. Darauf sollen Balken (6x8 cm) und dann Dielen. Das ganze soll hinter lüftet werden. Uns wurde ein LKW (18 t) Kalksplitt inkl. Lieferung für 500,-

weiter lesen ..

Kiesbett für Fussbodenaufbau

Hallo liebe Community Spricht irgend etwas dagegen das Kiesbett für den Unterbeton mit 8/16 anstelle 16/32 Kies zu machen? Die kleinere Körnung ließe sich leichter verdichten. Danke und Grüße Jörg

weiter lesen ..

Welches Strahlmittel - welche Körnung bei Lackentfernung an Treppe ca .1930

Hallo zusammen, nach langem Durchforsten des Forums habe ich mich entschlossen die Treppe zur Lackentfernung zu strahlen. 1)Welches Mittel ist am besten geeignet? - von Quarzsand wurde von einem Mitglied hier abgeraten. 2)Welche Körnung wird benötigt? 3)wieviel benötigt man in etwa? 15 Stufen jedoch

weiter lesen ..

Welches Material für Weg?

Hallo, wir wollen einen Weg (vom Gartentor zum Haus) nicht mit Platten etc. belegen, sondern mit Kies bzw. Schotter auffüllen. Uns würde vor allem etwas mit gelblicher Farbe gefallen, was nicht so schnell vermoost. Wir mögen einfach das Knirschen, wenn man auf Kies bzw. Schotter geht. Allerdings sollte es auch

weiter lesen ..

Kalkputz - welcher Sand? Maurersand? Putzsand? Körnung?

Hi, jetzt ist das schon wieder über ein Jahr her, dass ich das letzte Mal nen Kalkputz gemacht habe und ich kann mich nicht mehr erinnern welchen Sand ich genommen habe. Für ne kleine Fläche hab ich jetzt 'Maurersand' genommen. So jedenfalls die Bezeichnung beim Kieswerk. Wie merk ich eigentlich obs

weiter lesen ..

Dielen schleifen notwendig?

Wir haben einen Föhrenholz Dielenboden verlegt. Die Bretter sind gehobelt und ,glaube ich, etwas vorgeschliffen, nicht glatt wie lackier, taber doch recht glatt. Sehr sauber verlegt. Wir werden mit Heißöl und Thermopadmaschine ölen-ein großes Danke an all die Leute die schon so viel Infos gegeben haben- Unser

weiter lesen ..

Aalglatte Wand

Bild / Foto: Aalglatte Wand

Hallo habe ein Fachwerkhaus und will das Gefache von außen putzen.Mische selber sand kalk benutzte Putzsand bis 10mm wegen festigkeit und mischungsverhältniss so das keine Haarrisse auftreten wie bekomme ich es aalglatt.Mit abfilzen kann man zwar aus 5m nichts sehen doch das ergebnis ist nicht zufriedenstellend.Und

weiter lesen ..

Welche Stärke für Kalkputz?

Hallo liebe Fachleute, ich saniere und erneuere in meiner alten Dorfschule die Kalkputze (innen). Nun erwäge ich in einigen Räumen die Putzstärke der außen liegenden Wände zum Zweck zusätzlicher Wärmeisolierung zu erhöhen. Wie stark kamm Kalkputz sinnvoller Weise maximal sein? Wieviel Zentimeter Kalkputz halten

weiter lesen ..

neu verlegte kiefer-bodendielen: mit welcher körnung beginnen zu schleifen?

hallo forum, ich hab komplett neue kiefer-bodendielen verlegt. die sind eigentlich ohne unebenheiten und ohne irgenwelche verschmutzungen. mit welcher körnung muss ich da jetzt anfangen zu schleifen um sie auf das einölen vorzubereiten? die ganz groben körnungen sind ja wohl nur da, um alte dielen von farb

weiter lesen ..

Diagonal schleifen???? Dielen/ Rauhspund

Bild / Foto: Diagonal schleifen???? Dielen/ Rauhspund

hallihallo, oft habe ich bereits hier im forum mitgelesen und heute nun endlich todesmutig angefangen, unseren dielenboden aus den 60ern abzuschleifen. dazu habe ich eine walzenschleifmaschine mit grober körnung (24er? das gröbste was es gab) ausgeliehen. das ergebnis aus den ersten zwei schleifgängen ist sehr

weiter lesen ..

Maserung des Dielenbodens

Hallöle, unser Dielenboden ist schon sehr abgenutzt, aber wir möchten ihn trotzdem noch retten. Ein Problem ist, dass der Boden sehr starke "Riefen" hat, also die Maserung unterschiedlich abgenutzt ist. An festeren Stellen der Maserung ist die Diele weniger abgenutzt als dazwischen. Gibt es etwas zum Auffüllen,

weiter lesen ..

Welche Körnung für Drainage-Kies direkt um das Rohr??

Hallo, habe hier diesbezüglich noch keine Info gefunden, deswegen frage ich einfach mal nach- welche Korngröße der Kies haben sollte, der direkt im Vlies rund ums Drainagerohr mit eingebracht wird? Vielen Dank! MfG AndreasB.

weiter lesen ..

Probleme mit Sandsteinsockel

Wir arbeiten uns an unserem alten Häuschen (Baujahr 1856) langsam von innen nach außen vor. Momentan haben wir angefangen den alten Sockel wieder freizulegen. Dieser wurde vom Vorbesitzer komplett verputzt. Es hat sich nun herausgestellt, dass der Sockel aus vielen kleinen Sandsteinen besteht, die von einem herumlaufenden

weiter lesen ..

Grauer Rotband?

Wir sind gerade dabei unsere Wände neu zu verputzen und verwenden dafür Rotband. Dies soll die Endlage werden. Bisher haben wir mit Rotband sehr gute Erfahrungen gehabt: weiss und glatt wenn angerührt. Aber jetzt: immer wenn ich neuen Putz anrühre, dann ist er körnig (es scheint als ob Sand drin wäre) und grau

weiter lesen ..

Innenputz ausbessern - womit?

Hallo, da Ihr mir schon oft geholfen habt - sorry, hier die nächste Frage: Unser Innenputz mußte teilweise in halber Wandhöhe abgeschlagen werden wegen Feuchtigkeit bzw. muß an einigen Stellen z. T. kräftig ausgebessert werden. Leider wissen wir nicht, was hier für ein Putz verwendet wurde, das Haus ist ca.

weiter lesen ..

Alte Dielenböden abschleifen

Bild / Foto: Alte Dielenböden abschleifen

Auf auf die Gefahr hin, dass dieses Thema hier schon mehrmals "durchgekaut" wurde (hab zwar schon im Archiv gesucht aber so richtig brauchbares nicht gefunden) meine Frage: Wir sind bald soweit, dass wir an unsere teils noch erhaltenen Dielenböden gehen könnten. Ich hätte gerne von Euch Tipps auf was ich beim

weiter lesen ..

Nach innen gewölbte Dielen abschleifen

Ich möchte einen Dachboden ausbauen, im Betreff steht, was ich als nächstes vorhabe. Die Dielen sind für ein geschätztes Alter von 95 Jahren noch gut in Schuß, sind aber leider wie gesagt nach innen gewölbt und brauchen dringend eine Schönheitskur. Wer sagt mir (am Besten möglichst genau und kleinschrittig)wie

weiter lesen ..

Dielenboden renovieren

Hallo, zwar wurde ein Teil meiner Frage hier schon mehrfach gestellt, jedoch möchte ich nochmal nach eurer praktische Erfahrung fragen: Ich will Zimmerweise meine Altbauwohnung mit ca. 100 Jahre alten Dielenböden renovieren. Ein Nachbar hat dies in seiner Wohnung auch getan, allerdings hat er die Dielen

weiter lesen ..

Treppe von Lack befreien

Hallo! Wir haben ein Haus (kein Fachwerk, aber ca 150 bis 200 Jahre alt) mit einem wunderschönen Treppenhaus aus Holz, das Geländer ist naturbelassen und sehr hübsch. Leider sind die Stufen und die Wangen mit rotem Treppenlack oder Ochsenblut gestrichen worden. Die Farbe wurde wohl sehr stark aufgesogen, und

weiter lesen ..

Querverweise

Körnung

Körnung


© Fachwerk.de