Die Kellerdecke - 1/20

Fußbodenaufbau über Kellerdecke - lt. Statiker 6 cm Estrich max.

Bild / Foto: Fußbodenaufbau über Kellerdecke - lt. Statiker 6 cm Estrich max.Liebe Spezialisten, wir haben im EG über der Kappendecke (Abstand Träger ca. 95cm) die Schüttung und den Dielenboden entfernt. Als Belag sollen Fliesen verlegt werden. Jetzt stehen uns 14 cm Aufbauhöhe zur Verfügung. Allerdings hat uns der Statiker nur 6 cm Estrich genehmigt. Der Boden schwingt allerdings ...»

Kaufentscheidung: Rähm fehlt und Kellerdecke ist betoniert

Bild / Foto: Kaufentscheidung: Rähm fehlt und Kellerdecke ist betoniertHallo liebe Fachwerkgemeinde, wir stehen vor der Entscheidung ein Fachwerkhaus aus ~1700 zu kaufen. Nach mehrmaliger Besichtigung stellen wir uns einige Fragen. Die Suche brachte keinen Erfolg, die Fragen sind auch ziemlich spezifisch und wir hoffen hier Unterstützung zu finden. 2 Zimmermeister bestätigen ...»

Gutachten Holzschädlinge Dachboden Kellerdecke

Wir stehen vor einem Hauskauf. Das Haus ist um die Jahrhundertwende (zwischen 1885 und 1915) gebaut worden und von einem Gutachter wurde ein Schädlingsbefall festgestellt. Dachboden: Mittlerer Befall einiger Dachsparren und Pfetten vom Hausbock Kellerdecke: Splintholzbereich befallen vom gewöhnlichen Nagekäfer. ...»

Kellerdecke von unten dämmen

Bild / Foto: Kellerdecke von unten dämmenHallo, Wir haben ein Fachwerkhaus. 1. Geschossdecke ist folgender Aufbau zum Keller. von Oben nach unten. 1.Alte Holzdielen (neu abgeschliefen) 2.Lehm/Sanddecke zwischen Holzbalken. 3.Teilweise Lehmputz. Keller ist ebeneredig. Da wir im Winter oft kalte Füsse haben,möchten wir gern die Decke von ...»

Sollen wir, oder besser nicht? Fachwerk - Lagerbalken Kellerdecke bröseln

Tja, Frage steht im Prinzip schon da. Im Kreis Schaumburg haben wir ein Fachwerkhaus von ca 1900 besichtigt. Soweit alles gut. Dann der Keller. Ich sehe große, lange Lagerbalken. Einer davon ist mit neuen Balken angestützt - 16X16 sind die Stützen. Dieser Balken bröselt Pulverig, ich nehme an, Wurm? An einer ...»

Kellerdecke diffusionsoffen isolieren

Hallo Fachleute! Ich möchte meine Kellerdecke ( Haus Bj.1932) mit Holzfaserdämmplatten diffusionsoffen Dämmen. Meine Kellerdecke besteht aus Hohllochsteine,darauf sind Kanthölzer und Dielen aufgebracht,dazwischen leider keine Schüttung oder andere Dämmung. Mein Keller ist trocken aber unbeheizt. Kann ich jetzt ...»

kellerdecke, welche Art von Kellerdecke ist das??Wie funktioniert sie??

Bild / Foto: kellerdecke, welche Art von Kellerdecke ist das??Wie funktioniert sie??hallo! Gestern gab am Weihnachtstisch eine Diskussion über Decken;-) Kann uns jemand sagen wie man diese Art von Kellerdecken baulich nennt?? Wie sie statisch funktioniert?? grüße und schöne Feiertage!!...»