Der Keller - 62/75

Holzbalken Kellerdecke sanieren (Blindboden, Holzwurm, Dämmung)

Bild / Foto: Holzbalken Kellerdecke sanieren (Blindboden, Holzwurm, Dämmung)Hallo werte Forumsgemeinde, ich suche derzeit nach einer praktikablen Lösung für unsere Kellerdecke. Zu den Randdaten: Bj. 1925 Holzbalkendecke 12x18 cm, Abstand ca. 60 cm, Länge 4 m bzw. 8m (diese ist mittig auf einer Kellerwand aufliegend); von oben: Holzdielen ca. 20 mm, Lehmschlag ca. 15 cm, Blindboden Der ...»

Kondensfeuchte aus zugeschüttetem Kaller

Unser Haus wurde auf den Grundmauern eines 1943 ausgebrannten Vorgängerbaus errichtet,welches vollunterkellert war. Nach dem Krieg wurden 2 Kellerräume mit Kriegsschutt verfüllt, und darauf 1955 neu gebaut. Im Rahmen von Untersuchungen zu einer Kerndämmung mußten wir nun feststellen,dass an der Innenseite der ...»

Gewölbekeller sucht neues "Dach"

Bild / Foto: Gewölbekeller sucht neues Hallo Forumsgemeinde Auf unserem Grundstück (ehemamliges Landwirtschaftliches Anwesen) steht als Überbleibsel eines Bauernhauses ein Gewölbekeller den ich - aus mehreren Gründen - gerne wieder fit machen würde. --- Hier die Vorgeschichte: Das alte Haus wurde 1994 abgerissen, mit der Option an gleicher ...»

Beheizter Gewölbekeller und Fussboden darüber

Liebe Mitglieder des Fachwerkhaus-Forums, im Zuge der Sanierung der Küche in unserem Bruchsteinhaus habe ich zwei Schichten Fliesen entfernt. Die tiefere Schicht (Zementfliesen) ware wie üblich nur im Mörtelbett gelagert, und das wiederum auf Sand bzw. Bruchsteinen. Alles lose Material habe ich ausgegraben ...»

Wasserperlen an der Kellerdecke

Hallo zusammen, erhoffe mir Informationen zu folgendem Problem: Bereits zwei/dreimal habe ich festgestellt das die Kellerdecke im Bereich eines Anbaus voll mit "Wasserperlen" ist. Dieser Keller geht noch in einen kleinen Keller vom Haupthaus über. Dort ist nichts. Insgesamt sind die Wände und der Boden ...»

nachträglich betonierter Kellerboden abdichten

Hallo zusammen In unserem Haus war ursprünglich mal Naturkellerboden und der Vorbesitzer hat nachträglich einen Betonboden eingebaut. Leider ist dieser ohne eine vorherige Abdichtung eingebaut worden, so dass eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit in den Kellerräumen besteht. Die Aussenwände wurden von mir freigegraben ...»

Welcher Bodenbelag bei nicht unterkellertem Erdgeschoss

Hallo, ich renovierte grade einen Altbau 60/70er Jahre. Das Erdgeschoss ist nicht unterkellert. Welchen Bodenbelad sollte ich verwenden? Bisher lag ein Teppichboden drauf. Darunter habe ich jetzt (nachdem der Kleber weg ist) einen glatten Zementboden. Mache mir Sorgen, wenn ich da jetzt einen Holzboden drauf ...»