Der Keller - 60/75

Natursteinkeller - Sanierung -weißer Schleier nach Entfernung Zementputz

Hallo, ich habe mich zwar schon durch das Forum gesucht, aber so wirklich bin ich nicht fündig geworden, ausser dass man einen Natursteinkeller nicht mit dem Hochdruckreiniger bearbeiten sollte...:-) aber zu meiner Frage: ein alter Natursteinkeller in unserer Scheune war mit Zementputz verputzt und im Rahmen ...»

Hilfe - Mäuse zerstören Lehmfugen in Bruchsteinsockel - wie sanieren?

Wir haben seitdem die Nachbarin Maulwürfe fangen läßt eine Heerschar von Feldmäusen im Garten. Zunächst war der Rasen dran (ca. 8-10 Löcher/qm), dann die Blumenbeete und heute habe ich entdeckt, dass sie durch die Bruchsteinwand unterirdisch auch in den Lehmkeller gelangt sind. Plötzlich fehlten im Keller ganze ...»

Was ist das unter den Dielen???

Hallo Gemeinde, nach vielfachem Mitlesen habe ich vor einigen Tagen im letztes Jahr gekauften Haus (wahrscheinlich Baujahr 1900/1910) einen "Fehltritt" im EG über einem Gewölbekeller gemacht: Es knirschte mehr als verdächtig und ich sank ein! Zwar nicht viel, aber dennoch. Daher habe ich kurzerhand den aufgeklebten ...»

Es ist vorbei

Bild / Foto: Es ist vorbeiWie viele hier vieleicht wissen, ist mein Objekt nach zähen Verhandligen und 6 maliger Überflutung durch Hochwasser in den letzten 10 Jahren am 1.Juli dem Bagger zum Opfer gefallen. Beim Abbruch des Hauses hab ich jetzt die letztenb Beweise gefunden, daß es sich tatsächlich um eine Wassermühle gehandelt hat. ZB ...»

Schimmel in sandstein Gewölbe Keller?

Hallo, in unserem sandstein Gewölbekeller blättert der Putz anmanchen Stellen ab. Der Putz wird perös und es fallen kleine Blättchen herunter. Hinter dem Putz kommt der Sandstein hervor. Handelt es sich um einen Schimmel? greift dieser auch den Sandstein an? Danke für euere Hilfe...»

Ziegel bröseln im Keller

Hallo an alle, in unserem Keller sind einige Ziegel arg am bröseln sowie mit irgendwelchen Salzen überzogen...meine Frage:ist das schlimm?Muß ich das behandeln,und wenn ja, wie???Habe schon Albträume das der Boden einbricht;-) Das Haus ist 1913 gebaut worden und zum Teil unterkellert. Danke schonmal für ...»

Kelleraußenwand wie behandeln? Drainage? Materialien? Füllkies???

Hallo zusammen, ich habe unser Haus Bj. 1925 einseitig aufgabraben (ca. 1.5 m tief). Der Boden besteht gefühlt aus 100 % Lehm. Die Kellerwand (das Fundament) besteht aus einer gemauerten Ziegelwand die ohne Frostschürze auf dem Lehmboden steht. In diesem Bereich ist eine Drainage vorhanden, die aus lose aneinander ...»