Der Keller - 57/75

Tintlinge im Keller auf Stampfbeton

Hallo, nachdem die Pilze (bisher nur Fäden)vom Sachverständigen als Tintlinge bestimmt und ebenfalls Schimmelpilz festgestellt wurde, die große Frage: wie sollte am besten verfahren werden. Das Haus ist aus den 30 iger Jahren und kein Fachwerkhaus. Der Keller ist folgendermaßen aufgebaut: ca. 1m Stampfbeton, ...»

Frage zum Aufbau : Externe Kaminzuluft aus dem (Bruchstein-)keller

Bild / Foto: Frage zum Aufbau : Externe Kaminzuluft aus dem (Bruchstein-)kellerHallo zusammen, Wir besitzen ein Ziegelsteinhaus (Bj 1907) welches teilunterkellert ist. In der Mitte des Hauses haben wir einen Tonwerk Topolino Speicherofen im Einsatz, der einen Luftanschluss für die externe Luftzufuhr besitzt. Beim Abbrennvorgang zieht der Kamin momentan die Luft aus dem Wohnraum (bzw. ...»

Schimmel/Innenputz/Gewölbekeller

Hallo liebe Community, ich habe mich soeben neu Registriert. Ich heisse Stefan und komme aus der nähe von Köln. Ich habe ein Fachwerkhaus (Bj. 1850) und habe folgendes Problem: Eine der Wände weisst leider Schimmel auf. Unter diesem Bereich befindet sich de Gewölbekeller (Welche natürlich immer etwas klamm ...»

"grünes" Holz für neue Deckenbalken ?

hallo, kann man frisch geschlagenes Holz sofort als Deckenbalken verwenden wenn die Balken zum Keller hin offen bleiben und dort allmählich abtrocknen können? Grüße Chris...»

Kellerdecke neu, aber wie?

Hallo, Fachwerkhaus Bj. 1870, außen Backstein, innen Fachwerk. In zwei Räumen im EG müssen Keller-Deckenbalken erneuert werden. Wir haben also die Dielung entfernt, ebenso die Lehmstaken zwischen den Balken, dann die neuen Balken rein. Aber wie soll's jetzt weitergehen? Die Dielen befanden sich ja vorher ...»

Feuchter keller und abfallender Putz

Hallo, ich habe hier mal ein paar Fragen zum Keller. Mein Haus, was ich vor 10 Jahren gekauft habe ist ca. Bj 1920, Kellerräume sind ca 2m hoch. Habe in dem Keller bisher noch nichts selber renoviert. In einem Kellerraum ist die außenwand Feucht, sie ist ca, 1,3m vom Boden mit Bruchstein gemauert und dann ...»

Dämmung Sockelbereich

Hallo liebe Forumsmitglieder, unser Haus wurde letztes Jahr gedämmt (Lamda Plus System), nun wurde unser Hof abgegraben und die Kiesschicht aufgebracht. Der sichtbare Sockelbereich auf dem Bild soll verputzt werden, bevor der neue Pflasterbelag gelegt wird. Die Verputzerfirma möchte den Sockel mit Perimeterdämmung ...»