Der Keller - 55/75

Brunnen? im Keller

Hallo. Ich bin neu hier und lege auch gleich mal los :) Wir wohnen zur Miete in einem seeeehr alten Fachwerkhaus. Im Keller befindet sich ein (Brunnen?) Loch mit Grundwasser. Wenn es stark regnet passiert es auch schonmal das das Wasser überläuft. An den Wänden war auch etwas Weißes (Schwamm). Dieser wurde ...»

Tür zwischen Keller und Flur/Treppenhaus

Hallo, wir sind gerade am Sarnieren unseres Flures im 1892 erbauten Fachwerkhaus mit Sandsteinsockel/Keller. Der Keller ist ganzjährig belüftet. Entspricht also ca. nächtlicher Aussentemperatur und hoher Luftfeuchte. Nun möchten wir mit einer Tür den kühlen/feuchten Gewölbekeller vom Flur/Treppenhaus ...»

Haus ohne Boden

Ich beasichtige mir ein Haus mit einem Fachwerk Anteil zu kaufen. Der Teil wurde um 1900 erbaut. Der Vorbesitzer hat auf einer Fläche von 7,35m Länge und 3,55m Breite den Keller ausgegraben und damit die gesamte Bodenkonstruktion entfernt. Der Blick ist also frei auf den Gewölbekeller aus Stein. Welche Form von ...»

Mauerdurchbruch durch eine 1,20m Bruchsteinmauer (Gewölbekeller)

Hallo ich bräuchte einen Ratschlag wie ich einen Mauerdurchbruch durch eine 1,20m bruchsteinmauer (Außenwand) für ein Garagentor machen soll. Wie muß ich dabei vorgehen. Habe angst das alles herunterfällt wenn ich falsch vorgehe. Darum würde ich gern einen rat vom Fachmann haben.Am besten wäre natürlich ein ...»

Ihre Meinung zur Kellerdecke Auflage Doppel-T-Träger

Bild / Foto: Ihre Meinung zur Kellerdecke Auflage Doppel-T-TrägerHallo zusammen, ich würde gerne Ihre Meinung hören. Das HAus ist Baujahr 1910. Sehen diese Auflagepunkte der Doppel-T-Träger bedenklich aus? Müsste man hier Ihrer Meinung nach bald handeln? Wenn ja, was könnte man machen? Weitere Bilder habeich gespeichert. Vielen Dank u. herzliche Grüße aus Düsseldorf Vielen ...»

Feuchtigkeit im Keller/Erdgeschoss. Dringend Meinung/Rat bez. Kaufentscheidung gesucht

Bild / Foto: Feuchtigkeit im Keller/Erdgeschoss. Dringend Meinung/Rat bez. Kaufentscheidung gesuchtLiebe Community, wir interessieren uns sehr für ein kleines 3-geschossiges Reihen-Mehrfamilienhaus (4 Parteien 214 m² Wohnfläche + ausbaufähiges Dachgeschoss) aus dem Jahr 1908. Insgesamt tendieren wir dazu das Haus zu kaufen, allerdings verunsichert uns der feuchte Keller :-( Uns ist bewußt, dass aus diesem ...»

Wasserschaden trocknet nicht

Nachdem ich nun monatelang fleißig im Forum gelesen und wertvolle Tipps erhalten habe nun mal eine Frage: Bei der Renovierung meines Siedlungshäuschens aus den 30ern ist ein wohl jahrelang unentdeckter Wasserschaden (Leck im Kupferrohr) zu Tage gekommen. Außenwand auf einer Fläche von 2m² durchfeuchtet (Außenputz ...»