Der Keller - 46/75

Welches Material für den Gewölbekeller

irgend wann in naher Zukunft wirds soweit sein, ich muss den Gewölbekeller sanieren. Das Haus ist anfang 19. Jahrhundert, der Keller stammt wahrscheinlich von einem Vorgängerbau an derselben Stelle, das ist aber Spekulation. Nixdestotrotz ist es ein Gewölbekeller, aus Bruchsteinen gemauert und mittlerweile ist ...»

Feuchtigkeit im "Keller"-Raum

Ich habe folgende Problematik: Seit Mitte September bewohnen wir eine Mietwohnung in Wien. Diese Wohnung war vor unserem Erstbezug eine Werkstatt und wurde grundlegend saniert. Sie befindet sich zwischen zwei Straßen, die durch eine Treppe miteinander verbunden sind. Somit besteht unsere Wohnung aus verschiedenen ...»

Bruchsteinkeller Farbe entfernen

Hallo zusammen, Wir haben einen Bruchsteinkeller. Den Putz der inneren Wände haben wir schon teilweise abgeschlagen, an 3 Wänden die alten Fügen ausgekratzt und mit Trasszementmörtel neu verfugt. Auf den Sockel (außen) hat der Vorbesitzer leider Farbe aufgetragen. Er hat praktisch mit weißer Farbe 'neue' ...»

Wie dick darf ich Kalkputz auftragen? Sumpfkalk im Keller

Hallo liebe Bauliebhaber, ich möchte in meinem Keller die Wände verputzen und möchte wissen obich im 1. Schritt die Fugen verfüllen, danach den Unterputz und im dritten Schritt den Oberputz? Eckdaten: - BJ: 1930 - Ziegelmauerwerk Innen/ Bruchstein Außen - vor 4 Jahren alten Putz runter, Fugen ausgekratzt - ...»

Drainage nach abriss der Scheune

Bild / Foto: Drainage nach abriss der ScheuneHallo zusammen! Bin neu in diesem forum und hoffe jemand kann mir eventuell weiterhelfn. Habe ein altes haus bj. 1953 von meiner großmutter geerbt. Meine lebensgefährtin und ich wollen dies nun aufwändig renovieren. Zurzeit ist noch eine scheune an das wohnhaus angebaut, die jedoch demnächst abgerissen ...»

Experte für Belüftung Gewölbekeller gesucht / Rheinland

Liebe Forumsmitglieder, vor kurzem habe ich hier über unsere Probleme mit unserem kleinen Gewölbekeller erzählt und gute Hinweise bekommen, dass es höchstwahrscheinlich, so wie wir vermuten, ein Lüftungsproblem ist. Wir suchen nun einen guten Experten im Rheinland, der sich das mal mit uns anschaut und für ...»

Feuchter Keller / Baubiologe?

Liebe Forumsmitglieder, wir haben vor kurzem unseren kleinen Gewölbekeller vom Fachmann sanieren lassen, weil wir einen wilden Schwamm hatten. War Gott sei Dank kein großes Drama. Alles so weit wieder in Ordnung. das Problem ist aber, dass wir eine Grundfeuchtigkeit im Boden haben (damit hat das ganze Viertel ...»