Der Keller - 33/75

Leise rieselt das Holz...

Guten morgen, ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Lukas und ich komme aus NRW, genauer aus dem Ruhrgebiet. Wir haben ein Fachwerkhaus von 18xx erstanden (genaues Datum unbekannt, ich denke um 1890). Leider wurden hier viele Unsachgemäße Veränderungen und Renoviereungen durchgeführt ...»

Keller feucht, wie richtig anfangen ihn halbwegs trocken zu bekommen?

Bild / Foto: Keller feucht, wie richtig anfangen ihn halbwegs trocken zu bekommen?Hallo, ich habe gerade ein alte Haus geerbt dessen Keller ziemlich feucht ist. jetzt möchte ich gerne wissen wie ich hier am besten vorgehe um ihn wieder halbwegs trocken zu bekommen. Es ist ein altes Steinhaus, Kellerwände aus Granit, gemauert, ca. 1,6 m unter der Erde. Kellerboden aus Tonziegeln, hier und da ...»

Kellerfragen (1890)

Guten Abend, wir sanieren gerade ein Haus (Feldbrandziegel) von 1890 zum KfW Effizienzhaus Denkmal. Das Gesamtkonzept beinhaltet Dachflächendämmung, Innendämmung Knauf Tectem, Fußbodendämmung mit Fußbodenheizung & Dielenboden, neue Fenster in 3- Fach-Verglasung, Gasbrenntwerttherme. Es handelt sich ...»

Gewölbekeller

Bild / Foto: GewölbekellerHeute ist nun endlich die Dorfchronik erschienen. Unser Hof wurde das erste mal im 13. Jahrhundert erwähnt. Vom Aufbau her ist im vorderen Bereich die alte Diele mit Stallungen richtung Norden. Nach ca. 10 Metern fürt eine Treppe ca. einen Meter nach oben zum Wohnbereich. Dieser ist zum Teil unterkellert (Keller ...»

Fachwerkhaus verklinkern

Hallo! Ich musste mich hier jetzt mal unbedingt anmelden, weil wir keine Fachwerkkenner sind und wir nützliche Tipps erfragen möchten. Meine Frau und ich werden uns ein Fachwerkhaus kaufen. Es ist "nirgendswo" gedämmt worden. Wir möchten es einerseits aus kosmetischen Gründen und auch aus wärmetechnischen Gründen ...»

Granitsockel / Granitbruchsteinkeller verfugen

Bild / Foto: Granitsockel / Granitbruchsteinkeller verfugenHallo liebe Community ! Ich habe vor einigen Monaten ein kleines Häuschen in holzbauweise (Bj 1930) erstanden. Da wir diesen Sommer mit Umzug und dem Ganzen drumherum beschäftigt waren wird nächstes Jahr groß Angegriffen, heisst ich möchte meinen Keller im Außenbereich aufmöbeln, neu verfugen bzw auch optisch ...»

Auffuellen der Fugen eines Ziegelbodes in einer Kellergarage.

Bild / Foto: Auffuellen der Fugen eines Ziegelbodes in einer Kellergarage.Hallo, mein Haus, BJ 1948 hat eine Kellergarage deren Bodenbelag aus quergelegten Ziegeln besteht. Darunter ist bereits reinster Sand. Die Fugen sind zwischen 1-4 cm breit. Es wurden in der Vergangenheit offensichtlich mehrmals Stellenweise duenne Estrichschichten verteilt, die aber netuerlich mittlerweile ...»