Der Kalk - 2/75

Innenwandfundamente

Ich brauche Euren Rat. Unser Maurer hat ohne Absprache drei kurze Innenwände untermauert. Leider hat er dazu keine großen Feldsteine genommen, sondern lauter kleine und die mit Kalkmörtel verbunden. Den Kalkmörtel hat er dabei bis nach unten ans Erdreich gezogen. Wir sehen folgende Probleme: 1. die kleinen ...»

Kalkputz innen

Hallo! Ich möchte meine entkernten Bruchsteinwände im Haus verputzen. Es soll Kalkputz werden. Wenn ich den Putz 1/3 mit c90 Kalk selbermische,mit Kalkbruchsand oder ginge auch Quarzsand??Vorspritz darf wohl Zementanteil haben. ( Aussenfassade habe ich vor langer Zeit leider mit Dispersionsfarbe gestrichen), ...»

Kiesol+Kalkputz

Bild / Foto: Kiesol+KalkputzHallo zusammen, uns ist ein kleines(?) Malheur passiert. Meine Freundin wollte beim Baustoffhändler Sperrgrund für den Untergrund um einen Schornstein herum(Innenbereich) holen. Der Mitarbeiter hatte ihr schnell eine Liste zusammengestellt, was man alles braucht. da kamen für 2m² 500€ zusammen und der Mitarbeiter ...»

Kreidezeit Sumpfkalkfarbe - Wolkigkeit reduzieren?

Hallo! Ich möchte mit Kreidezeit Sumpfkalkfarbe mit Kreidezeit Pigmenten meine neu verspachtelten Wände (Kalkzement PII) streichen. Nun heißt es immer, für hohe Abriebfestigkeit ist auf den feuchten Putz aufzustreichen. Der Generalimporteur für Österreich für Kreidezeit-Produkte meinte jedoch, Sumpfkalkfarbe ...»

Zementsockelputz im Innenbereich

Hallo, liebe Fachwerk - Gemeinde, welche Folgen kann eine Aufbringung von Zementsockelputz auf eine bereits mit Kalkputz verputzte Wand haben? Hab die Auskunft eines Stukkateurs bekommen, dass es wohl wahrscheinlich ist, dass der Zementsockelputz, da härter als der Untergrund, sich von diesem ablöst und abbröckelt. ...»

Außenputz der Gefäche

Bild / Foto: Außenputz der GefächeLiebe Fachleute, Wir wollen den Aussenfasade an unserem Fachwerkhaus renovieren. Dieses Fachwerkhaus ist vor 100 Jahren als Landwirtschftliches Wohnhaus mit Stall sicher damals schon billig gebaut. Die Gefächer sind mit Bimsstein,etwa 15 cm dick, ausgemauert und verputzt met Zement-Kalkputz. dieser Kalk-Zementputz ...»

Grundbalken / Schwellenbalken feucht, Erneuerung durch Eichenbalken, Kalksandstein oder Metallträger sinnvoll?

Bild / Foto: Grundbalken / Schwellenbalken feucht, Erneuerung durch Eichenbalken, Kalksandstein oder Metallträger sinnvoll?Guten Tag, unser um 1910 gebautes verputztes konstruktions Fachwerkhaus hat ein Problem mit den Schwellenbalken, die auf dem niedrigen Natursteinfundament mit Teilunterkellerung liegen. Diese fangen nämlich an, sich durch Feuchtigkeit aufzulösen. Außerdem haben wir in der Küche schon öfter Borrüsselkäfer ...»