Die Innendämmung - 38/75

Dämmung: Traufe außen, Giebel innen

Hallo, wir haben vor die Außenwände von einem Altbau zu dämmen. Dabei stellt sich für uns die Frage ob es möglich ist, die Traufen von außen, die Giebelseiten von innen zu dämmen? Gibt es dabei ein Tauwasserproblem in den Ecken?...»

Wärmedämmung

Wir wollen in unserem Haus die Heizkostem senken, jetzt denken wir an eine Verbesserung der Wärmedämmung. Die Fachwerke haben eine Stärke von ca. 14 - 18 cm. Wir wissen nicht wieviel die bestehenden Wände isolieren. In einen Nebengebäude mit dickeren Wänden merken wir aber das diese im Sommer viel kühler ...»

Dämmung bei zweischaligem Mauerwerk

Hallo, unser Bauernhaus hat ein zweischaliges Mauerwerk mit Ziegelfassade. Die Fassade wollen wir auf keinen Fall dämmen. Unsere Idee war, die Hinterlüftung des Hohlraums zu belassen, und nur eine Innendämmung mit Lehmputz und Holzweichfaserplatten anzubringen. Irgendwie widerstrebt es uns, den Hohlraum mit ...»

Innendämmung möglichst einfach

Hallo! Ich habe ein altes Bauernhaus, 1859er Bj., Holzständerkonstruktion, kein Fachwerk. Die Mauern sind massiv aus Ziegeln gemauert, ca. 25cm dick (ist nicht überall gleich ...). Die Wände würde ich gerne Dämmen, nur stellt sich da die Frage: wie? Als erstes dachte ich an eine Aussendämmung, Neopor, Klinkerriemchen ...»

Innendämmung + Außendämmung?

Ich habe mir vor einem Jahr ein älteres Haus (Baujahr 1947) gekauft. Diese Haus hat einen Wandaufbau von 24 cm Hochlochziegel und einer Innendämmung von 2 cm + GK-Platte. Diese Platten wurden auf den Innenputz aufgeklebt. Da der Taupunkt jetzt dadurch direkt in der Wand liegt und ich ein wenig Angst vor Schimmelbildung ...»

Dämmwirkung von Porenbeton

Liebe Community-Mitglieder, die Frage bezieht sich nicht direkt auf's Fachwerk aber mit Baustoffen hat sie ja etwas zu tun. Vielleicht könnt Ihr mir trotzdem helfen. Unser Fachwerkaus hat einen Anbau, der zum geringen Teil aus Ziegeln und zu einem großen Teil aus Hochlochschlackesteinen gemauert ist (24er ...»

Aufbau einer Innendämmung

Liebe Gemeinde, und wieder die so oft gestellte Frage eines Leien...Kann ich mein altes Fachwerkhaus in der vorgeschlagenen Weise dämmen, ohne Fäulnisbildung zu befürchten. Die Bauweise orientiert sich am Trockenbau, den ich aus dem konventionellem Bau kenne. Aufbau von außen nach innen: Fachwerk mit alten ...»