Die Innendämmung - 32/75

Fachwerkhaus und hinterlüftete Innendämmung mit PUR-Dämmplatten

Hallo, ich wohne in einem verschieferten Fachwerkhaus im Thüringer Wald Der Wärmekomfort ist gering bzw die Beheizbarkeit im Allgemeinen eher schlecht Bin nach viel Informieren nun zu folgender Idee gekommen: Ich baue aus 12cm dicken PUR-Platten eine Innendämmung ein Vorsichtshalber lasse ich einen Luftspalt ...»

Innendämmung da kalte Luft von aussen eindringt

Hallo, wir haben 2 Zimmer, mit jeweils 2 Aussenwände. In dem Bereich der 2 Zimmer ist nur eine Bodenplatte vorhanden. Ausserdem hat man das Gefühl, das es durch die Wand zieht. Es herscht quasi ein ständiger Luftzug nach innen durch die Kälte. Ich habe mich schon Informiert wegen der Innendämmung, es gibt ...»

Wandheizung auf Multipor Dämmplatten

Ich würde gerne an den Außenwänden meiner "neuen" Wohnung in einem 100 jährigen Sandsteinhaus in zwei nebeneinanderliegenden Räumen eine Wandheizung auf 60-er Multiporsteinen anbringen. Die Fläche der Außenwände ist gering deshalb möchte ich die Wandheizung noch an der jeweils angrenzenden Innenwand verlegen. ...»

Wer von euch kennt den redstone Pura Dämmplatten

Hallo wer von euch kennt den von Redstone die Pura Platte http://www.redstone.de/pura-mineraldaemmplatte-hydrophil-3-1-1-0.htm klingt nicht schlecht oder. Mit freundlichen Grüßen Reichert Rafael...»

Will Fachwerkmauer dämmen

Nettes Hallo an alle. Habe jetzt ein älteres Haus gekauft. Größte Teil des Hauses besteht aus minimum 53cm Bruchstein Wänden.Lohnt es sich diese überhaupt zu dämmen?Und wenn ja mit welchem Dämmstoff? Und der 2 Teil des Hauses besteht aus Fachwerk Wanddicke um die 15cm dieses wird aufjedenfall gedämmt aber ...»

Halo, Bin dabei ein älteres Haus zu sanieren. Habe an der Innenseite eine Dämmung angebracht, 6 cm parates. Da ich uber die KfW finanziert habe muss ich einen gewissen Standard erreichen. Da ich wegen dem Nachbarn nur 8 cm Dämmung anbringen kann Brauch ich jetzt einen diffusionsoffene Dämmung mit wlg 035. Hab ...»

Erst die Innendämmung, dann die Böden oder wie?

Hallo! Mal eine ganz grundsätzliche Frage, in welcher Reihenfolge die nun anstehenden Arbeiten sinnvoller sind: Wir müssen die Innendämmung in Form von Mineraldämmplatten anbringen und noch den Boden erneuern (Fehlboden ohne sichtbare Balken). Mit was sollen wir am besten zuerst beginnen? Erst die Dämmung, ...»