Die Innendämmung - 3/75

Bestehende Innendämmung in altem Haus

Hallo, bin auf der Immobiliensuche und hab mir ein Haus (Baujahr 1800) angeschaut. Vor 12 Jahren wurde innen eine Dämmung mit Sauerkraut/Holzspan-Verbundplatte aufgebracht. Aufbau ist ca 6 mm Holzspan ca 25 mm Styropor und nochmals ca 6 mm Holzspan. Nun meine Frage, ist diese Art der Innendämmung kritisch? Gibt's ...»

Sanierungsvorschlag Balkon über Erker mit Innendämmung

Bild / Foto: Sanierungsvorschlag Balkon über Erker mit InnendämmungHallo zusammen, wir sind gerade dabei ein Haus BJ 1930 zu sanieren. Es geht um die Sanierung unsers Balkons. Der Balkon liegt über einem Erker und ist nicht überdacht. Der Zugang erfolgt über eine Kastenfenstertür. Die Türschwelle außen (Holz leicht marode) ist gegen die Fliesen mit Silikon (bereits porös) ...»

Innendämmung Holzfaser oder Isofloc

Bild / Foto: Innendämmung Holzfaser oder IsoflocHallo zusammen, wir bauen derzeit eine alte Fachwerkscheune komplett zu einem Wohnhaus um. Das Fachwerk wurde bereits wieder aufgestellt und saniert. Nun habe ich eine Frage zur Innendämmung / Wandaufbau. Der Wandaufbau ist wie folgt: Fachwerk mit Backstein ausgemauert, innen haben wir komplett aus KHV Holz ...»

Kalkputz auf Holzweichfaserplatte als Innendämmung

Hallo in die Runde, ist es möglich eingesumpften Brandkalk als Ober- bzw. Unterputz auf eine Innendämmung - Holzweichfaserplatte (z.B. Pavodentro - Dicke 4 cm) aufzubringen? Wie kann ein Verbrennen des Putzes verhindert werden und die Wand gleichzeitig difussionsoffen gestaltet werden? Muß mit einem armierten ...»

Innendämmung und Balkenköpfe der Decke

Hallo, ich bin neu hier und etwas "artfremd", weil es nicht um ein Fachwerkhaus geht, sondern um einen Massivbau (30cm Ziegel) aus den 50er geht. Ich hoffe, dass man mir trotzdem hilft. :-) Wir haben eines unserer Nachbarhäuser gekauft, dieses war etwas schwer zu verkaufen, weil es groß und eine Energieschleuder ...»

Altbau 1750 Innendämmung

Hallo, wir sind derzeit am überlegen ein Objekt aus dem Jahre 1750 zu erwerben. Das klassische Fachwerkhaus mit Backsteinen wurde ca. 1985 mit einer Kombination aus Heraklith und Styropor von innen gedämmt. Da ich bisher immer dachte, dass die Innendämmung besser mit Lehm, Hanf oder Ähnlichem wäre wollte ...»

24er Ziegelwand - Innendämmung

Hallo! An meinem Fachwerkhaus befindet sich ein Anbau, welcher ca. 1900 in Ziegelbauweise errichtet wurde. Welche Ziegel verbaut wurden kann ich nicht sagen. Ich würde sagen "Hellrot und bröselig" (kein Hartbrand) Außenseite ist Zementputz, Innenseite alles was die letzen 100 Jahre an Baustoffen so gab. ...»