Die Innendämmung - 28/75

Empfehlungen für Innendämmungen

Hallo liebe Gemeinde der Fachwerks-Liebhaber, da ich leider anhand der Suche auch nicht wirklich weitergekommen bin,stelle ich meine Frage hier an die Runde... Eventuell kann mir jemand eine Empfehlung bzw keine Empfehlung geben.... Haus-Aufbau: EG: Mauer (ca. 45-55cm) + Fundament aus Vollziegel Fundament ...»

Aussenwand, Wetterseite, Schlagregen - Innendämmung Holzfaser, Wandheizung

Hallo Ich habe auf den Aussenwänden meiner Werkstatt Wandheizung mit Lehmputz auf Holzfaserplatten (Innendämmung) gemacht. Sehr zufrieden. Die Mauern sind aus Steinen mit Lehm, 50cm. Leider hatte ich das Schlagregenproblem nicht vorher genügend erkannt. Der Giebel (Süd-SüdWest) hat im Dezember unter ...»

Ist diese Methode richtig?

Ich möchte mich über fachlich korrekte und nachhaltige Fachwerk- Innendämmung informieren. Bestand ist ein Fachwerkhaus von 1894 mit einschaligem Wandaufbau und verschieferter Fassade. Ich stelle mir eine Innendämmung wie folgt vor: 1. Innenwand von Farbe, Putz... reinigen 2. Weichfaserplatte (WLG 040 ?!) ca.60mm ...»

Dachinnendämmung mit Schilfrohr

Hallo, das einsäulige Kehlbalkendach mit Aufschieblingen eines FW-Lehmhauses soll gedämmt und zu Wohnzwecken ausgebaut werden. Feuchträume sind nicht vorgesehen. Die Dämmung soll möglichst diffusionsoffen ausgeführt werden. Die Dämmung erfolgt bis zum Kehlbalken, Der darüber befindliche Spitzboden bleibt bis ...»

Dämmung Fachwerkhaus - innen oder innen + außen?

Hallo, ich habe schon die Suche bemüht, aber zu meiner Frage nur weitere Fragen, aber keine befriedigenden Antworten gefunden. Es geht um ein Fachwerkhaus von etwa 1890, welches unter Denkmalschutz steht. Das Haus ist ein Fall für eine Komplettsanierung, und soll in diesem Zug auch moderat gedämmt werden ...»

IQ- Therm von Remmers - Ist das was Vernünftiges oder nur teuer ?

Scheint ja für Innendämmung eine super Sache zu sein. Was meint das Forum ? Gruss Birgit...»

Energiebedarf Fachwerkhaus mit Innendämmung und dichten Fenstern

Bei der Entscheidung für die richtige Energiequelle bräuchte ich Erfahrungswerte für den jährlichen Energiebedarf in kWh. Wäre nett, wenn hier Werte von Fachwerkhäusern mit Innendämmung und dichten Fenstern genannt würden, jeweils mit angabe der beheizten Wohnfläche und dem zusätzlich verfeuertem Scheitholz. ...»