Die Innendämmung - 27/75

Bruchsteinmauerwerk /Innendämmung !?

Hallo zusammen, ich habe gerade ein kleines Problem bei einer Semesterarbeit. Ich studiere Architektur und beschäftige mich gerade mit dem Thema des "Bauen im Bestand". Und natürlich muss ich mich da auch mit den bauphysikalischen Zusammenhängen auseinander setzen. Die 3 vorhanden Bestandsgebäude haben eine ...»

Innendämmung bei Klinkerfassade

Hallo Community, wie ist euere Meinung zum vorgesehenen Wandaufbau für eine Innenwanddämmung mit (Stroh-)Leichtlehm 300-400kg/m³ vor einer Ziegel-Außenwand mit Klinkervorsatzschale ohne Hinterlüftung? Bestandsmauerwerk (denkmalgeschützte Außenfassade) 11,5 cm Klinkerfassade, neu Verfugt und Restauriert 36,5 ...»

Kauf und Innendämmung eines Fachwerkhauses

Hallo liebe fachwerk-Gemeinde, meine Partnerin und ich wollen uns den Traum eines eigenen Hauses erfüllen. Nun wurde uns ein Fachwerkhaus angeboten, das ca. 150 Jahre alt ist. Das Gefache wurde in den 60er oder 70er Jahren ausgemauert. Genauere Daten konnte uns die alte Dame leider nicht mehr sagen. Die Wandstärke ...»

Almhütte renovieren

Möchte meine Almhütte (ca. 1000m Seehöhe) renovieren. Diese ist aus handgehauenen Fichtenstämmen in Blockbauweise gebaut. Später wurde ein Eternitdach (Doppeldeckung) auf eine vollflächige Holzschalung aufgebracht. Ein Fundament in der Höhe von 40cm über der Erde und 80 cm unter der Erde wurde voriges Jahr nachträglich ...»

Gründerzeitbau Innendämmung

Ich habe stundenlang das Formum durchblättert und bin verwirrt. Oft erfolgen zu Fragen der Dämmung Werbeansagen für den einen oder anderen Dämmbaustoff oder argumentative Glaubenskriege zwischen den verschiedenen Dämmfraktionen. Dennoch hier meine Bitte um Rat für mein Problem. Ich habe ein Gründerzeithaus mit ...»

Fachwerk Innendämmung /UdiINRECO

Hallo Forum leider die 1000 frage zur Innendämmung aber leider hab ich eine Antwort nicht unter den vorherigen Blogs gefunden. Wir haben ein Fachwerkaus gekauft und möchten sanieren (weitestgehend in Eigenleistung) Zum Objekt Hessisches Fachwerkhaus: EG: mit Bruchstein unterfangen ca. 50 cm (Blaustein, ...»

Fachwerkinnendämmung

Habe vor ein ca 100 Jahre altes Fw-Haus (reines Wohn-Haus)zu erwerben. Das Haus ist von innen mit einer hinterlüfteten Schalung wahrscheinlich Heraklith versehen und dann verputzt.Am einfachsten wäre ja die Schale stehenzulassen und mit holzfaserplatten zudämmen (5-6 cm )Wahrscheinlich wirkt dann die Putzschicht ...»