Die Innen - 57/75

Neue Erkenntnisse bei Innendämmung? Sollte es Kalziumsilikat sein?

Liebe Experten, ich erhoffe mir Rat in folgender Fragestellung, vielleicht gibt es neue Erkenntnisse: Vorhaben: Energetische Sanierung eines Backsteinhauses in Köln (Doppelhaushälfte, zweigeschossig, offenes Dachgeschoß) durch Innendämmung. Backstein soll sichtbar bleiben. Es wird noch angebaut. Da dieser ...»

OSB als Schutz der Dampfsperrfolie

Hallo zusammen, ich fürchte, dass das Thema hier schon oft diskutiert wurde, je mehr ich jedoch lese, desto unklarer wird die Situation für mich. Deshalb hier meine Frage: Mein Dachboden ist über eine Auszugsleiter erreichbar und wird nur als Lagerraum genutzt. Von innen blickt man direkt auf eine Folie, ...»

Altbau 1889, Wärmedämmung innen an zwei Außenwänden

Hallo, wir bewohnen eine Altbauwohnung. Leider noch mit Nachtspeicheröfen und daran wir der Vermieter so schnell nichts ändern. In einem Zimmer mit zwei Außenwänden, mit jeweils einem Fenster, haben wir das Problem dass es sehr kalt ist. Das Zimmer hat 16 qm, Deckenhöhe 3,20 m, eine Seite Norden eine Osten ...»

Vormauer Keller mit Außenbelüftung?

Hi, ich habe einen Keller mit von unten und an einer Seite von außen feuchten Sandsteinwänden. Außen aufgraben ist leider nicht drin, also muss es von innen gehen. Wenn ich das jetzt abdichte, steigt mir ja die Feuchte bis in die Decke hoch, also muss das Mauerwerk belüftet bleiben. Wäre das was, wenn ...»

Schüttung zwischen Sparren- womit?

Ich möchte die Dämmung im bewohnten Dachgeschoss im Bereich der Dachschrägen verbessern. Innen: Heraklithplatten, ca. 5cm, vergipst und tapeziert, Unterspannbahn und Ziegel sind ca. 20 Jahre alt. Es besteht die Möglichkeit vom Bühnenraum her eine Zwischensparrenschüttung einzubringen. Ist dies grundsätzlich ...»

Natursteinwand ohne Dämmung???

Liebe Gemeinde, ich möchte in Zukunft mein Fachwerkhaus bewohnen muss dazu einige kleinere Arbeiten verrichten... Im Erdgeschoss sind 60 cm dicke Mauern teils Bruchstein mit Kalkmörtel, teils Bruchstein außen und Ziegelvorsatzschale 8cm innen. Leider war das ganze außen mit fettem Zementputz verputzt ...»

Innendaemmung einer alten Kalksteinmauerwerk mit Schilfdaemmplatten

Eine alte Scheune, mit 90cm-starken Kalksteinmauern, wollen wir in einem Mehrzwecksaal umbauen. Es handelt sich um ca. 180m2 und eine Hoahe von 3.80-8.20m. Weil der Raum im Winter nur gelegentlich benuetzt wird, wollen wir ihn Innendaemmen. Weil wir da am Neusiedlersee sind, haben wir uns gedacht, dass wir Schilfdaemmplatten ...»