Der Hausbock - 11/21

Hausbock und kein Ende

Guten Tag , ich habe meinen 80 Jahre alten Dachstuhl mit Hausbockbefall von einer Schädlingsbekämpfungsfirma mit borsalzhaltigen Mitteln der Firmen Remmers , bzw. Wolman behandeln lassen . Anschliessend wurde das Dach neu eingedeckt , nicht mehr tragfähige Sparren wurden ausgewechselt. Das war vor fast 2 Jahren ...»

Toxizität nach 20 Jahren von Schädlingsbekämpfungsmitteln) Holzbock

Hallo, ich habe ein sehr schönes Haus gefunden, habe jedoch auf dem Dachboden einen alten Holzbockbefall und Injektionskanülen im Holz gefunden. Ein aktiver Befall ist laut meines Zimmermannes nicht mehr festzustellen. Da ich das Dach als großes KINDERspielparadies umbauen will, möchte ich aber wissen, ...»

Alte Holzbalken werden verspeist

Liebe Fachwerker, seit nunmehr eineinhalb Jahren wohnen wir in unserem Haus, das 360 Jahre als ist und dessen Balken in der Mehrzahl ebenfalls dieses Alter aufweisen. Gestern mussten wir feststellen, dass ein Teil der Balken im Dach offensichtlich verspeist werden - es gibt die im Bild (hoffentlich) zu sehenden ...»

Wer kennt Woodbliss WB 1 u.a. zur Hausbockbekämpfung

Hallo , möchte anfragen ob jemand von dem Mittel " Woodbliss WB 1" gehört hat , oder es gar bereits schon benutzt hat? Es wird wohl eingesetzt unter anderem um die Larven des Hausbocks zu bekämpfen....»

Mittel gegen den Hausbock / Opferanode aus Holz ?

Hallo, bei mir im Dachstuhl sind 2 kleinere und ein längerer Balken vom Hausbock angefressen bzw. ich habe einige Fresstellen gefunden. Daneben an einem Nagel hängend ist ein alter, total zerfressener Fihtenast angebaracht. Der Schaden an den 3 Balken ist noch einigermaßen gering denke ich. Bin mir aber nicht ...»

Versicherung Hausbock

Hallo! Wer kann mir eine Versicherung nennnen die Schädlingsbefall abdeckt? (Das Haus liegt nicht in der Nähe von Hamburg!!) Es handelt sich zwar nicht um ein Fachwerkhaus, dafür aber um ein Zechenhaus mit Holzdecken. Viele Grüße Christine...»

Hausbockbefall im Naturstammhaus

Bild / Foto: Hausbockbefall im NaturstammhausHallo zusammen! Natürlich gibt es schon eine ganze Reihe von Einträgen zu diesem Thema und ich kann versichern, dass wir sie ALLE gelesen haben! Aber leider passt keiner so richtig auf unser Problem :-( Wir haben ein 11 Jahre altes kanadisches Naturstammhaus (bis zu 50 cm Stammdurchmesser) mit aktiven Hausbockbefall. ...»